Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tierbedarf

Erasin spielt und mal wieder Connor

Heute traf die Lieferung von Floyds Pfotenshop ein. Dabei war auch eine neue Spielangel für das Baby. Er hat sie sofort geliebt (aber nicht nur er sondern auch Lany, den anderen Katzen war es etwas zu warm)! Vielen Dank an meine Nichte, die mir kurzfristig geholfen hat! Kurz darauf bemerkte ich leider Blut an Connor’s Hintern :(. Ach nö, muss das sein…. Ich bin dann gleich in Richtung Katzentoilette gestiefelt und da sah ich schon einen Kothaufen mit einen Blutschmierer. Was mich aber viel mehr stutzig gemacht hat, war ein kleiner Blutfleck mit etwas das wie Fliegeneier aussah. Ich habe schnell die Tierärztin angerufen, die meinte ich solle Connor einpacken und eine Kotprobe mitbringen. Zum Glück entpuppte sich die weißen Teile als Knochen (meine TÄ war ganz erstaunt – dabei weiß sie eigentlich dass ich barfe). Puh… Da es Connor aber die letzten Tage nicht gerade gut ging bekam er nochmal eine Spritze. Bis zum Testergebnis soll ich auch weiter füttern wie bisher. Für den Fleischwolf habe ich endlich ein Ersatzteil gefunden. Ich hoffe, dass …

Die neuen Futterringe sind da

Ich liebte meinen Futterring von Keramik im Hof. Umso trauriger war ich, als ich ihn eines Sonntags-Morgen samt Inhalt fallen ließ :(. Ersatz musste her – und der kam heute – und weil mir sie so sehr gefallen, habe ich gleich zwei bestellt. Der Tester hat sie gleich abgenommen:

Alltägliches ganz nah (I) – Entwirrungskamm

Wie bereits gestern erwähnt, möchte ich mich heuer etwas intensiver um die Makro- und Tierfotografie widmen. Also dachte ich mir, ich starte ein Projekt zum Thema „Alltägliches ganz nah“. In loser Folge möchte ich Dinge, die häufig gebraucht werden, aus der Nähe betrachten. Motiv 1 ist der Entwirrungskamm, der zur Zeit täglich gebraucht wird, um meine Katzen von den Knoten zu befreien:

Lany’s neuer Liegeplatz und was sonst noch war

Meine „kleine“ Lany (ist schon lustig, dass sie meine Kleine ist, obwohl sie bald Connor eingeholt hat): Artos hat leider wieder mit den Analdrüsen zu kämpfen – diesmal ging das Sekret zu Glück ab als ich sie untersuchte. Armer Artos…. ich habe keine Ahnung was ich nur mit ihm machen soll. Dazu kommt noch, dass er trotz täglichen Bürsten lauter Knoten hat :(. Charly lebt ihr Zickigkeit in vollen Zügen aus :x… – nur Connor ist so wie immer – nur hat er beschlossen, dass er jetzt Schoßkatze ist ;). Übrigens – habe ich schon erwähnt, dass Xaver das perfekte Pferd ist :mrgreen:… Gestern bin ich zum ersten Mal wieder geritten und er war total brav – trotz der Kälte und den Katzen, die die ganze Zeit meinten in die Halle laufen zu müssen (ich sage nur – Riesenkatzenklo ;)). Nur das Galoppieren auf der linken Hand klappt noch nicht so, wenn ich nicht den Hufschlag habe – er fällt mir auf den 2. Hufschlag doch sehr leicht aus. Muss ich in Zukunft doch mit …