Alle Artikel mit dem Schlagwort: Struvit

Bilder von Connor, Stand “Charly”…

Gestern habe ich mal wieder Bilder von Connor gemacht: Ich warte leider immer noch auf meine Tonne…  Das Guardacid für Charly ist heute gekommen. Die erste Tablette habe ich ihr schon gegeben, leider sind sie etwas groß, so dass Charly sie nicht ohne Probleme frisst. In den letzten Tagen habe ich wieder vermehrt Erfahrungsberichte im Internet gelesen (deswegen sind leider meine Blogrunden etwas kurz geraten, ich werde sie aber nachholen). Hauptproblem wird das Einstellen der Tabletten werden, da man den ph-Wert sehr häufig messen muss. Nachdem Charly aber so selten pinkelt, ist das etwas schwierig. Außerdem ist angeblich der Wert erst korrekt 6 Stunden nach der Fütterung. Nur kommt es bei mir selten vor, dass meine Katzen 6 Stunden lang nichts zu fressen bekommen (ich füttere häufig, dafür nicht so viel). Wichtig ist aber erst einmal, dass wir vom ph-Wert 7 "runterkommen". Letztes Mal bei der Tierärztin habe ich trotz meiner Bedenken das Nassfutter von Royal Canin mitgenommen (sie wollte mir erst TroFu andrehen, aber das füttere ich auf gar keinen Fall). Gestern und heute …

Vom Frust und anderen Dingen…

Natürlich kam die Tonne heute nicht , wäre auch zu schön gewesen… Charly’s Struvit hat sich leider auch nicht gebessert . Es ist zum Verzweifeln und das neue Büro ist einfach nur laut… :wallbash: usw. :fluchen: Aus lauter Frust habe ich einen neuen Tragtasche für meine Kater gekauft. Ich bin zwar schon länger auf der Suche nach einer Großen gewesen, habe aber nie die richtige gesehen… Meine Katzen mussten sie natürlich sofort erkunden:

Der nächste Schritt ist getan…

Wie bereits mehrfach berichtet bin ich gerade dabei meine Katzen auf BARF umzustellen.  Gründe dafür gibt es einige, Charly’s  Struvit, Connor’s Abneigung gegen Nassfutter und seine Verdauungsprobleme bei manchen Futtersorten, Artos’ Untergewicht… Heute habe ich zum ersten Mal voll supplementiert!  Und es wurde gefressen!!!! Ich bin so stolz auf meine Katzen :-D. Jetzt fehlt noch nur ein bisschen Leber und dann haben wir es! Fast – Ballaststoffe fehlen auch noch… Zur Zeit supplementiere ich mit easyBarf einer Fertigmischung. Im Gegensatz zu anderen Fertigmischungen muss bei dieser Calcium und Phosphat noch hinzugefügt werden, was natürlich bei Charly’s Struvit super ist, da ich Calciumcitrat für die Supplementierung verwenden kann (säuert den Urin an). Das mit der Leber wird noch so ‘ne Sache. Ich darf nicht mehr als 5% des Fleischanteils verwenden. Eine Portion wiegt zur Zeit (da ich ja noch 20% roh füttere) 250g. Macht also höchstes 12,5g Leber… Was mache ich mit den Rest???  Ich mag keine Leber (vielleicht muss ich meine Eltern überreden, mal wieder Leber zu machen und mir dann etwas abzwacken – eigentlich …

Neues vom Struvitchen

Heute morgen konnte ich wieder ein Urinprobe von Charly nehmen :-) und bin mit dieser heute Abend zur Tierärztin gefahren. Wie so häufig an einen Freitag war die Hölle los… Der Urin enthält zwar noch Kristalle, aber wesentlich weniger als das letzte Mal. Die TÄ ist der Meinung, dass wir das ohne Problem  mit der Paste hinbekommen :-D. Nachdem so voll war, habe ich ganz vergessen, nach den ph-Wert zu fragen. Meine Messung in der früh war zwischen 6,8 und 7. Dies war aber gleich nach dem Frühstück. Während ich auf das Ergebnis gewartet habe, bin ich schnell in den Laden nebenan gegangen und musste diese Maus mitnehmen :-)   Artos hat gleich mit ihr gespielt :-)