Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schwein

Zootour 2013 – Diergaarde Bljidorp Rotterdam (III)

Und es geht gleich weiter mit Teil 3! Ein Visayas-Pusterschwein – hat er nicht eine tolle Frisur? Bali-Star Vietnamesiche Langnasennatter Amurleopard Sumpfwallaby Ein junger Gorilla Und der Chef der Truppe – Bokito – der vor ein paar für Schlagzeilen sorgte, als er aus seinen Gehege ausbrach. Für mich als Zoofan eine absolute Besonderheit – das Rotschulter-Rüsselhündchen. Kap-Klippschliefer: Tüpfelhyäne: Serval auf der Jagd Südafrikanischer Kronenkranich – vergesellschaftet mit Marabus und Geiern aus Afrika Chapman-Steppenzebra – Fohlen Fuchsmanguste Last but not least – Okapi. Das war’s aus den Zoo Rotterdam! Der Besuch hat sich absolut gelohnt. Ein schöner moderner Zoo, mit wenigen Unschönheiten (Löwen!) und einen tollen und außergewöhnlichen Tierbestand. Wirklich schade, dass der Zoo so weit weg von Nürnberg ist.

Tiergarten Nürnberg XXII – Teil I

Der Besuch im Nürnberger Tiergarten war für gestern eigentlich gar nicht geplant, die Wettervorhersage war nicht so berauschend. Um 8:45 Uhr sah ich jedoch die Sonne durch die Wolken blitzen und so wurden die Katzen reingeholt, der Foto gepackt und ab ging es nach Nürnberg. Guanako’s: Alpensteinbock: Syrische Braunbär: Pinselohrschwein: Schabrackentapir „Pinola“ – leider ist ihre Mutter vor ein paar Wochen gestorben: Brillenkaiman: Harpyie: Und die kleinen Geparden: Das Muntjak ist mir auf dem Besucherweg begegnet, kurz darauf kamen auch ein paar Pfleger an, die auf der Suche nach der kleinen Herde war: Und die Totenkopfäffchen in ihrer Eiche: Einen Teil gibt es noch, ich habe auch ein paar Bilder von den Schneeleoparden mitgebracht.

Zootour 2012 – Zoo Leipzig (II)

Nach dem Gondwanaland ging es in Richtung Elefanten: Über die Visayas-Pustelschweine zu den Spitzmaulnashörnern, leider hatte ich nie eine gute Position zum Fotografieren, zu erst war die Kinderwagenfraktion (es ist schon verblüffend, wieviel Platz 3 Kinderwagen benötigen ;)) da und anschließend eine Schulklasse: Anschließend zum Pongoland: Zwergflamingo: Kurzohrrüsselspringer: Auf der Savanne war einiges los: Die Löwen dagegen machten ein Nickerchen: Ebenso die Tüpfelhyänen: Erdmännchen: Kleiner Panda: Zum Abschluß besuchte ich noch das Aquarium. Rotkopf-Schildechse: Mississippi-Alligator: Stumpfkrokodil: Zackenbarsch (?) Das war’s aus Leipzig – ich freue mich schon wieder auf meinen nächsten Besuch (vielleicht sogar schon im September). Auf dem Plan an diesen Tag stand jedoch noch eine weitere zoologische Einrichtung – der „Bergzoo“ in Halle.

Berlin 2011 – Tag 1 – Tierpark (I)

Freitag früh ging es um 6 Uhr mit dem Auto los Richtung Berlin. Auf meiner Liste stand einiges: Tierpark Berlin, Zoo Berlin, Pergamon-Museum, Neues Museum und das Museum für Naturkunde. Dazu noch eine Bootsfahrt auf der Spree. Wir fuhren direkt zum Tierpark Berlin – Friedrichsfelde. Das Gelände ist mit 160 ha riesig und es gibt viele großzügige Anlagen mit sehr interessanten Tierarten. Aber es gibt auch einiges was mir persönlich nicht gefällt. Während in den meisten Zoos von einer Tierart nur ein Vertreter gezeigt, gibt es im Tierpark gleich mehrere. Zum Beispiel die Zebras mit den Chapman-Zebra, Hartmann-Bergzebra und Grevy-Zebra: Oder bei den Takinen mit den 3 Unterarten Gold-, Mishmi und Sichuan-Takin: Und die Liste läßt sich noch weiter fortführen. Begonnen hat unsere Rundgang am Eingang Bärenschaufenster. Die erste Station waren die Bärenanlagen. Bei den Brillenbären war Nachwuchs zu sehen, aber leider konnte man durch die Glasscheibe nicht gut fotografieren, da auf der Oberfläche der Schiebe lauter Blasen waren (ich vermute dies ist die Schutzfolie). Weiter ging es zu den Eisbären: Im Tierkinderzoo: Schwäbisch-Hallisches Schwein: …