Alle Artikel mit dem Schlagwort: Panzernashorn

Zootour 2012 – Tierpark Berlin (I)

Letztes Wochenende war ich auf Zootour in Berlin. Freitags ging es in den Tierpark Berlin, dessen Tierbestand einfach nur fantastisch ist. Obwohl ich bereits zum dritten Mal im Tierpark war, habe ich immer noch nicht alle Tiere gesehen. Natürlich habe ich auch einige Bilder mitgebracht. Brillenbär – leider sind die Scheiben am Gehege nicht gerade Fotografenfreundlich! Eisbär Sibirischer Uhu Zwerggänsegeier (?) Schmutzgeier Hinterindischer Tiger – einer der Jungtiere vom letzten Jahr Amurtiger – Darius Ein kleienr schwarzer Panther :-) – ist der nicht süß Indischer Löwe – eine gebürtige Nürnbergerin Braune Hyäne Panzernashorn (Betty und Aruna) Panzernashorn (Betty und Aruna) Panzernashorn (Tarun und Jhansi – denke ich jedenfalls) Teil II und der Zoo Berlin folgen!

Zootour 2012 – „Hellabrunn“

Endlich haben ich etwas Zeit gefunden meinen Besuch Anfang Juni in Hellabrunn zu zeigen. Eigentlich wollte ich an diesen Tag nach Dresden und Chemnitz fahren, aber aufgrund der Wetterprognosen entschied ich mich lieber für München – zu Recht. Wie fast bei jeden Besuch waren wieder viele Schulklassen unterwegs und trotz der Größe verläuft sich hier leider nicht sehr viel. Im Urwaldhaus waren die Handwerker und somit keine Schimpansen und Gorillas in Sicht. Meine kleine Fotoreise beginnt daher bei den Orange-Utans: Katta: Ein junger Siamang, der wild herumtobte: Eine Nilgans: Bei den Elefanten: „Ludwig“: Schwarz-weißer Teju: Panzernashorn (Nikolaus?): Die Vielfrasse – beiden waren sehr aktiv auf der Anlage: Schneeleopard: Pfirsichköpfchen: Ein Brauner Sichler, der sich gerade sonnt:

Tiergarten Nürnberg XXI

Letztem Sonntag war ich mal wieder im Tiergarten Nürnberg. Die Jahreskarte läuft Ende des Monats aus und ich wollte sie wenigstens noch ein bisschen ausnutzen. Die Zwergmangusten sind seit ein paar Monate im Naturkundehaus untergebracht – bis jetzt konnte ich jedoch kein „brauchbares“ Bild machen: Die Totenkopfäffchen in ihrem Baum: Emu: Bei den Sphinx-Pavianen war ziemlich viel los: Lena – eine der Gorilla-Damen: Das Manati-Haus war diesmal eine ziemliche Enttäuschung – kaum Schmetterling und die Sakis waren auch nicht zu sehen :(. Ropen war auf der alten Elefanten-Anlage und hat sich es erstmal gemütlich gemacht: Bei den Schneeleoparden war nur der Kater da – die Babies sind noch nicht zu sehen… Die jungen Geparden waren diesmal auch unterwegs: Und zum Abschluss ein Mishmi-Takin:

Tiergarten Nürnberg XX

Bereits vor zwei Wochen war ich wieder zu einen Kurzbesuch im Nürnberger Tiergarten. Ich bin extra kurz vor 8 Uhr dort gewesen, da ein paar Tage vorher der Geparden-Nachwuchs in der Zeitung vorgestellt wurde. Und so stand ich zwischen „richtigen“ Fotografen mit meiner „kleinen“ Kamera. Es wurde sich über Objektive unterhalten, die ich mir nicht leisten kann und vor allem auch nicht möchte ;). Irgendwie fühlte ich mich fehl am Platz… Von den Geparden habe ich leider nur ein schlechtes Bild, die Mama saß mit ihren Babies in einer kleinen Felshöhle: Weiter ging es zu den Eisbären: Kleiner Panda: Muntjaks – das Gras war eigentlich nicht für sie gedacht: Sondern für die Panzernashörner: Bei den Schneeleoparden – kurz vor der Fütterungszeit: Flachlandtapir: Und das Schabrackentapir „Pinola“: Nächste Woche geht es wieder auf Zootour – erst einmal nach Hamburg (aber da man die Bilder nicht ohne Genehmigung zeigen darf, muss ich erst schauen, ob ich einen Beitrag verfasse), anschließend habe ich noch 2 Wochen Urlaub, in denen folgende Zoos auf meinen Plan stehen: Dresden, Chemnitz, München …

Wilhelma 2012 – Teil II

Und nun zum 2. Teil meines Wilhelma-Besuchs: Während wir noch am Bison-Gehege das muntere Treiben beobachteten find es zum nieseln an. Also ging es in Richtung der Tierhäuser (Giraffen, Elefanten und Raubtiere). In diesem Bereich waren deutlich mehr Besucher unterwegs. Ein Panzernashorn: Sumatratiger: Jaguar: Mönchsittiche: Ein kurzer Abstecher im Gorilla-Kindergarten: Zylinderrose: Ohrenqualle: Zackenbarsch: Leistenkrokodil: Abgottschlange: Eine Pflanze im Kakteen- und Sukkulentenhaus – mir hat das Muster gefallen: Und zum Abschluß die Gundis: Ein schöner Besuch, der nur etwas durch das Wetter getrübt wurde. Wenn das Wetter mitspielt, geht es Ende April wieder auf „Zootour“ – diesmal nach Erfurt, Halle und Leipzig.