Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kratzbaum

Ein kurzer Blick nach vorne – 2013

Ich hoffe ihr habt alle gut den Jahreswechsel überstanden. Zeit wieder einen kurzen Blick in die Zukunft zu risikieren: Katzen: Nachdem der Robusta aus dem Gang in das neue Esszimmer (ehemalige Katzenzimmer) gewandert ist, bekommen die Katzen in den nächsten Tagen einen neuen Deckenspanner-Kratzbaum. Ansonsten ist nichts geplant… Garten: Auch hier ist nicht viel geplant, bis auf das kleine Beet im Rasen ist so ziemlich alles fertig. In das Beet sollte eigentlich im Frühjahr eine Kaskadenrose einziehen. Obwohl ich bereits im August bestellt hatte, war leider keine mehr für mich übrig :(. Anfangs war ich ziemlich enttäuscht, hatte ich doch das Beet im Rasen letzten Juni extra für diese Rose angelegt. Noch ein ganzes Jahr möchte ich nicht warten, also werde ich an die Stelle die Ramblerrose „Perennial Blue“ an einen Obelisken ziehen. Im Vorgarten ist mir leider der Teufelsstrauch bereits beim ersten Frost eingegangen, er hatte die Umpflanzaktion im Sommer wohl nicht gut überstanden. An seiner Stelle kommt die Rose „Ghislaine de Féligonde“, die ich auch als Kletterrose an dem Rosenbogen ziehen möchte. Außerdem …

Connor’s neuer Lieblingsplatz und was sonst noch war

In den letzten Wochen war es hier auf dem Blog etwas ruhig geworden, aber ich hatte einiges zu tun (Garten, 40. Geburtstag und natürlich auch viel zu tun in der Arbeit). Dazu kam ein etwas unerfreulicher Brief von der Hausverwaltung, in dem ich aufgefordert wurde meinen Elektrozaun am Kinderspielplatz aufgrund der Gefährung der Kinder zu entfernen. Und so hieß es im Internet zu recherieren und sich mit Fachleuten zu unterhalten. In der letzten Woche habe ich viel gelernt und es gibt sicherlich noch einen Blog-Beitrag dazu. Zum Geburtstag habe ich mir selber ein neues Cat-On – Möbelstück gegönnt – „La Maîtresse“. Es hängt an der Wand über meinen Sofaund wird von Connor und Lany regelmäßig belagert:

Bilder vom Wochenende

Ein paar Bilder vom Wochenende. Das Schneebild war vom Donnerstag – als ich abends nach Hause kam waren meine Gartenstühle alle mehr oder weniger im Stromzaun gelandet – das ist bisher noch nie passiert – eigentlich ist die Terrasse ziemlich windgeschützt. Artos war am Freitag zum ersten Mal ganz oben auf dem „Outdoor“-Kratzbaum – so ganz geheuer war es ihm aber nicht. Lany dagegen ist fast täglich oben.