Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hauptgarten

Blick in den Garten

Ich habe mir für meinen nächsten Urlaub eine Bridge-Kamera gekauft. Mich hat genervt, dass ich für ein paar Bilder immer die Objektive wechseln musste. Meine Spiegelreflex nehme natürlich auch mit, aber falls der das Objektiv nicht passt, habe ich eine schnelle und leichte Alternative dabei. Dies sind meine ersten Testbilder – ein Blick in den Garten: Wer findet Charly ? Guernsy Cream, die erste blühende Hybrid-Clematis Geranium renardii Allium Akelei  

[Projekt Gartenjahr]: Juni – Hauptgarten

Während im Vorgarten schon alles blühte, hielt sich der Hauptgarten noch etwas zurück – bis auf das Rosenbeet an der langen Seite: Ein Blick zur Terrasse, leider sieht man von der Rosen Golden Celebretion nicht viel. Unter ihren Füssen habe ich ein kleines Hostabeet angelegt. Die Rose Amadeus am Rosenbogen in ihrer ersten Blüte. Übrigens – fällt Euch etwas auf? Hier wird es vielleicht noch deutlicher ;). Dieses Beet ist auch mein Sorgenkind und wird im Herbst nochmal umgestaltet. Die Indianernessel wurde höher angegeben und der Rest ist entweder gar nicht gekommen oder ist zwergig geblieben. Auf der anderen Seite des Rosenbogens habe ich die Katzenminze entfernt, im Frühjahr sah sie toll aus, aber danach hing sie nur noch rum. Stattdessen gibt es wieder ein Hosta-Beet. Ein Blick auf die Staudenhecke – mir gefällt sie. Das kleinere Terrassenbeet. Auch dort werden ich minimal im Herbst Staudenschach spielen. Aber sonst gefällt mir das Beet ganz gut. Das große Terrassenbeet – noch ist vieles grün: Mein Terrassenteich: Und wieder Hostas…

[Projekt Gartenjahr]: Hauptgarten – Mai

Mitte Juli – und ich habe nicht einmal geschafft den Mai hier einzustellen. Die Bilder vom Mai sind leider nicht so gut, es hat eigentlich immer geregnet. Irgendwann habe ich einfach ein paar Bilder gemacht, damit ich irgendwas zeigen kann. Wie immer fange ich mit der kurzen Seite (oder von mir auch das Beetrosenbeet genannt) an. Die drei der vier Rosen haben schon viele Knopsen, leider hatte ich auch große Probleme mit Blattläusen, Triebbohrern und Blattrollwespsen :(… Ein Blick auf die Terrasse, viel Grün und ein paar Akelei. Das Katzenminzebeet – es blüht zwar sehr schön – macht aber leider den Rasen kaputt :(. Das kleinere Terrassenbeet – ein Highlight im Mai sind die Schleifenblumen an der Trockenmauer – ansonsten auch nur viel Grün… Die Staudenhecke – sie wächst und gedeiht… Ein Blick auf das große Terrassebeet – auch ziemlich grün   Das Feuer und Flammenbeet – hat mir in dem Monat gar nicht gefallen… kaum Farbe viel Grün… Anfang Mai sah dieses Beet noch anders aus – die späten Tulpen strahlten um die Wette… …

[Projekt Gartenjahr]: Hauptgarten – April

Der Beitrag liegt nun schon seit 10 Tagen hier auf den Blog rum… Leider ging es die letzte Woche ziemlich drunter und drüber, dabei hätte ich soviele Bilder zu zeigen. Die kurze Seite – mein Beetrosenbeet: Und noch ein bisschen näher mit Erasin Im Vordergrund ein Teil meine Pflanzenbabies. Ich hatte etwas übertrieben und am Schluß über 50 Rudbeckia hirta (einjähriger Sonnenhut). Ein Teil haben Freunde von mir bekommen, den Rest habe ich in alle möglichen Lücken gepflanzt. Überall Tulpen Am Zaun blüht die erste Clematis Das Beet macht mir noch die meisten Sorgen, nicht alles hat den Winter durchgestanden, die Katzen meinten es zu gut mit dem Düngen. Und noch eine Problemstelle – die Seite zum Nachbarn Die Staudenhecke – die Katzen sind begeistert vom Riedgras: Die Bergenie haben im Gegensatz zum letzten Jahr heuer mehr als reich geblüht  

[Projekt Gartenjahr]: Hauptgarten – März

Mit über einer Woche Verspätung – der Hauptgarten im März. Wer genauer hinschaut, bemerkt sicherlich die Veränderungen am Katzenzaun. Noch ist das Ganze nicht perfekt, aber wir arbeiten daran. Die Qualität der Bilder lässt ziemlich zum wünschen übrig, im April versuche ich mir mehr Mühe zugeben. Kurze Seite: Blick auf das große Terrassenbeet: Die Beete unten im Rasen: Der Rosenbogen hat ein Netz bekommen – zum einen wegen den Katzen zum anderen als Kletterhilfe für die Clematis Huldine. Das große Terrassenbeet von der anderen Seite: Und noch das kleine Terrassenbeet: