Archives

spacer

Was sonst noch war…

Nach längerer Zeit mal wieder ein paar Katzenbilder. Der größte Stress in der Arbeit ist zum Glück vorbei, noch 2 Wochen und dann habe ich endlich wieder etwas mehr Zeit :D .
Mit Artos und Lany war ich wieder mal bei Tierarzt, Lany hatte einen Hubbel am Hals, der ihr weh tat, und Artos zum Kontrollcheck wegen dem CNI.
Der Hubbel stellte sich als entzündete Talgdrüse heraus, die irgendwann mal entfernt werden sollte. Arme Lany – sie hat echt kein Glück. Artos Blutwerte waren leider auch nicht gut :( , er bekommt nun ein neues Mittel. Er mag es nicht besonders gerne, aber das vorherige mochte er auch nicht.

Ausreiten ist zur Zeit auch nicht möglich, die Wege sind viel zu glatt. Während bei uns kaum noch Schnee liegt, ist bei Xaver im Stall noch alles weiß. Dabei freue ich mich schon den Faberwald zu erkunden.

Meine Zooplanung für heuer ist auch schon fast abgeschlossen. Insgesamt wird es 4 “Zooreisen” geben, im Mai Tschechien, im Juni Holland + die Zoo’s im Nordwesten, Juli Österreich und im September Hannover, Magdeburg und Berlin.

In den nächsten Tagen wird es auch wieder ein paar Beiträge meiner Zoobesuche von 2014 geben, bevor es Mitte März bereits mit Stuttgart wieder richtig losgeht.

Ein paar Bilder der letzten Wochen – etwas Lany-lastig:

IMG_8171 IMG_8218 IMG_8282 IMG_8608 IMG_8632

Die Bank musste ich leider vom Rasen entfernen, eine kleine schwarze Katze, deren Name nicht genannt werden soll, war der Meinung, sie könnte sie dazu benutzen, um zum Spielplatz zu kommen :twisted: . Nur blöd, dass sie dabei erwischt wurde.IMG_8638 IMG_8646

spacer

Charly – mal wieder im Garten

Seit es begonnen hatte bei uns zu schneien war Charly :charly:  kaum noch im Garten. Heute lockte das schöne Wetter und Charly konnte endlich wieder an ihren geliebten Gräser zupfen.

IMG_7980

Charly schau doch mal her IMG_7982

 

Nicht dorthin  – zu mir – huhuIMG_7990

Besser – mehr kann ich wohl nicht von ihr verlangen ;)IMG_7996

spacer

Weiber…

Warum wohl Charly so finster blickt?
IMG_6962

Darum – ich wage mit Lany zu spielen….
IMG_6936

Weiber…

spacer

Katzen, Xaver und ein paar Blumen

Manchmal bin ich echt zu blöd zu fotografieren. Seit ein paar Wochen hatte ich “Probleme” mit einem Objektiv, irgendwie waren immer wieder Bilder verwackelt (besonders wenn ich vorher außer Atem war) und ich dachte schon, dass Objektiv sei wieder kaputt (es war erst im Frühjahr bei der Reparatur) – bis ich heute merkte, dass ich den Stabilisator ausgeschalten hatte. Zum Glück wollte ich das Objektiv noch etwas austesten, bevor ich es wieder zur Reparatur gebracht hätte, wäre das Peinlich gewesen….

Von Artos habe ich leider kein Bild, er lag lieber im Esszimmer auf “seinen” Kratzbaum. Dafür war er in der früh sehr aktiv und hat die Nachbarschaft lautstark unterhalten.

IMG_6949

Erasin befindet sich in der Flegelphase (und das mit 3 3/4 Jahren). Er legt sich mit jeder Katze an…

IMG_6971

IMG_6977

Und ein paar Blumen – Rudbeckia tribloba. Ich bin schon gespannt, ob der “Oktobersonnenhut” nächstes Jahr wieder kommt. Angeblich ist er nur 2 Jährig. Vorsichtshalber habe ich etwas Samen gesammelt.

IMG_6985

Ein paar Rosen blühen auch noch, z.B. “The Pilgrim”. Inzwischen ist sie bei 2 m angekommen. Laut einer Rosenschule in der Nähe, werden die Englischen Rosen bei uns nicht so hoch.IMG_6989

IMG_6990

Und die letzte Blüte von “Comte de Chambord”. IMG_7000

Meine Chrysamthemen im Vorgarten. Diese hatte ich vor ein paar Jahren als “Lückenfüller” gekauft, leider weiß ich die Sorte nicht…

IMG_6996  Connor – der nächste Schreihals. Er ist zur Zeit sehr unfrieden – was sein Problem ist, weiß keiner….IMG_7004

Das Bild ist schon von letzter Woche – Xaver kurz vor dem Ausritt. Ich versuche seit ein paar Wochen jeden Samstag mit ihm ins Gelände zu gehen. Für mich ist das Ganze ziemlich aufregend, in meinen alten Stall war ich so gut wie nie im Gelände. Der neue Stall liegt jedoch direkt am Waldrand.

Vor zwei Wochen hatte ich auch ziemlich Probleme mit ihm. Die ganze Zeit war es schon etwas schwierig alleine in den Wald zu kommen, er blieb immer stehen und drehte sich um. Meistens reichte es, wenn jemand zu Fuss bis zum Waldrand vorne weg ging, aber vor 2 Woche machte er auch dann Theater. Und das Gleiche auch nochmal unterwegs, als er partout nicht den Weg gehen wollte, den ich wollte. Da hinter mir eine Strasse war und er rückwärts auf sie zu steuerte, blieb mir nichts anderes übrig als abzusteigen. Und dann lies er mich auch nicht wieder aufsteigen – war ich sauer :evil: … Als ich schließlich wieder oben war, brach ich mir einen kleines Zweiglein ab und ich ging nochmal die ganze Runde. Mit mir nicht.

Letzte Woche waren wir zu zweit draußen und er war super brav – wir sind sogar über ein kleines Bächlein “gehüpft”.

Gestern ging es wieder alleine raus – aber diesmal hatte ich eine Gerte mit dabei. Am Waldrand wollte er wieder das Theater machen (diesmal verstand ich es auch – es stand dort ein Auto mit offenem Kofferraum und ein Golden Retriever schaute heraus), aber nach zwei leichten Klapsen mit der Gerte ging er anstandlos vorbei. Die meiste Zeit konnte ich auch am hingegebenen Zügel reiten (sogar im Trab) und haben sogar zum ersten Mal alleine die Strasse (die zum Glück nicht so befahren ist) überquert.

IMG_0187

spacer