Archives

Alle fünf und ein paar Blumen

Ich habe es endlich mal geschafft, alle 5 Katzen mal wieder zu fotografieren :). Es geht ihnen soweit ganz gut, Artos hasst jedoch seine Medizin (während die anderen 4 ganz scharf darauf sein).
Zuerst aber ein paar Rosen ;)

The Pilgrim und Graham Thomas:

The Pilgrim:

Graham Thomas:

Ein paar neue Rosen sind im Vorgarten auch hinzugekommen. Mir hat die Ahornblättrige Hortensie nicht mehr gefallen, sie ging nur noch in die Breite und nicht mehr in die Höhe. Statt dessen sind dort nun die Honorine de Brabant und die beiden Gallica’s Violacea und Duchess de Montebello.
Und statt der Amadeus am Obelisk die Madame Pierre Oger. Obwohl die Rosen noch klein sind, gefällt mir das Beet nun wesentlich besser.

Der Hauptgarten erblüht nun auch langsam:

Ballonblumen und Veronika:

Echinacea purpurea “Flame Thrower”:

Charly:

Echinacea purpurea “Hot Papaya”

Erasin auf der Jagd:

Artos ebenso:

Lany hat einen Vogel entdeckt:

Und last but noch least – Connor. Die Nervensäge…

spacer

Wiegetag

Seit heute besitze ich eine Waage für die Katze. Normalerweise habe ich sie immer beim Tierarzt gewogen, aber dort war ich in den letzten Monaten nur mit Artos. Natürlich habe ich sie gleich gewogen, bis auf Erasin machten alle super mit, sogar Charly, die sowas gar nicht mag, Lany ging sogar freiwillig auf die Waage ;)

Artos: 6,6 kg
Connor: 5,8 kg -> muss deutlich zulegen, wir hatten auch schon einmal 6,2 kg
Lany: 6,2 kg -> hatte ich fast vermutet
Charly: 5,0 kg -> hat in den letzten Jahren ihr Gewicht so ziemlich gehalten
Erasin: 5,6 kg -> ich hatte eigentlich mit 6.X gerechnet

 

 

spacer

Müde

Endlich mal wieder ein Bild von Charly. Leider mag sie immer noch nicht fotografiert zu werden.

Ich hoffe in den nächsten Tagen etwas mehr Zeit zu haben. Ein paar Bilder von Garten und Zoobesuche warten gezeigt zu werden.

spacer

Die Katzen im Januar

Viele Bilder habe ich im Januar nicht gemacht. Ein paar möchte ich Euch trotzdem zeigen.

 

Januar 2014

Den Katzen gibt es sonst sehr gut. Connor ist zwar der Auffassung, er sei der ärmster Kater der Welt. Keine Ahnung was sein Problem ist.

Erasin hatte seinen 3. Geburtstag. Er ist ein absoluter Spätzünder und wirkt hinten und vorne noch nicht erwachsen. Jetzt erst testet er langsam seine Stärken aus, dabei hat er auch immer mehr Erfolg – außer bei Lany, die ihm deutlich  gemacht hat, dass sie das für eine blöde Idee hält ;).

Bald muss ich auch den Kot von Artos wieder untersuchen lassen. Hoffentlich ist der Befund negativ.

 

 

spacer

Ein Blick zurück – 2013

Wie jedes Jahr ein kurzer Rückblick:

Katzen

Trotz aller Probleme (Artos’ CNI und seine Parasiten und der lange Krankenstand von Lany) war es doch ein etwas besseres Jahr. Der Katzenzaun wird von der Wohngemeinschaft geduldet – auch dank Artos, der in der Nachbarschaft wegen seinen Erzählungen durchaus bekannt geworden ist. Aber es war auch ein Jahr der Ausbrüche, es hatte etwas länger gedauert, bis ich Lany’s Ausbruchstelle 100% sicher hatte (und bisher hat sie auch noch keine andere gefunden :mrgreen:). Und Connor fand es toll, immer wieder auf die Hütte zu hüpfen – trotz Netz. Als Zwischenlösung ist das Netz nur lose befestigt, nächstes Jahr möchte ich an diese Stelle Plexiglas befestigen.

Xaver

Auch heuer ist er etwas zu kurz gekommen, aber das möchte ich in Zukunft wieder ändern. Mein Vertrauen zu ihm wächst immer mehr, Ängste sind jedoch manchmal sehr schwer zu überwinden. Wir sind aber auch den besten Wege dorthin.

Garten

Man könnte 2013 auch  mein Hosta-Jahr bezeichnen. Hatte ich im Januar noch 2 der auch als Funkien bekannten Pflanzen, besitze ich nun 78 Sorten (eine Liste befindet sich auch hier im Blog, leider nur mit ein paar Bildern, nächstes Jahr möchte ich mehr machen).  Nicht alle befinden sich in meinen Garten – ein paar habe ich zu meiner Schwägerin ausquartiert und ein paar werden nächstes Jahr auch zu meinen Vater in den Garten wandern. Nächstes Jahr werden es sicherlich noch ein paar mehr werden.

Ansonsten ist relativ wenig passiert, ein paar Rosen kamen hinzu, dafür mussten ein paar andere Rosen weichen.  Die Rosenhecke habe ich entfernt, dafür habe ich eine Staudenhecke gepflanzt.

Zoos

Meine besuchten Zoos in 2013:

  • Tiergarten Nürnberg
  • Zoo Augsburg
  • Zoo Leipzig (2x)
  • Dierenpark Amersfoort
  • Diergaarde Blijdorp Rotterdam
  • Apenheul (Apeldoorn)
  • Burger’s Zoo Arnheim
  • Wilhelma in Stuttgart
  • Müritzeum Waren
  • Bärenwald Müritz
  • Ozeanium Strahlsund
  • Zoo Rostock
  • Weltvogelpark Walsrode
  • Tierpark Hellabrunn München
  • Zoo Straubing

Erfurt habe ich nicht geschafft, auch nicht Chemnitz, Hof und Magdeburg, die ich eigentlich geplant hatte. Leider war jedesmal in meinen Urlaub das Wetter im Norden schlechter als im Süden, somit ging es nach Augsburg und München (wohin ich eigentlich gar nicht wollte). Nicht alle Zoobesuche habe ich bisher gezeigt, dies will ich aber bald nachholen.

Das Highlight war natürlich die Holland-Reise und dort vor allem Rotterdam.

Sonstiges

Wie manche von Euch wissen, bin ich durchaus ein Fan von Science-Fiction Büchern, Serien und Filme – wer nennt schon seine Katze nach eine Halbklingonin? Da ich aber auch viele andere Dinge gerne mache und nicht nur vor dem Fernseher sitzen möchte, vermeide ich eigentlich zuviel mit TV-Serien in Kontakt zu kommen. Leider hat das heuer nicht sehr gut geklappt ;) – ich habe für mich Doctor Who entdeckt. Inzwischen habe ich alle 7 Staffeln und alle Specials der Neuauflage mehrfach gesehen und könnte auch ohne Probleme nochmals von vorne anfangen. Und das ist mir bisher noch nie passiert.

 

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in Neue Jahr!

Zum Ausklang – die Katzenbilder von 2013, die in meinen Jahreskalender gewandert sind:

IMG_9124

IMG_9035

IMG_8824

IMG_5889

IMG_5856

IMG_5252

IMG_3620

IMG_2262

IMG_0747

IMG_0708

 

 

spacer