Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blumen

Katzen, Xaver und ein paar Blumen

Manchmal bin ich echt zu blöd zu fotografieren. Seit ein paar Wochen hatte ich „Probleme“ mit einem Objektiv, irgendwie waren immer wieder Bilder verwackelt (besonders wenn ich vorher außer Atem war) und ich dachte schon, dass Objektiv sei wieder kaputt (es war erst im Frühjahr bei der Reparatur) – bis ich heute merkte, dass ich den Stabilisator ausgeschalten hatte. Zum Glück wollte ich das Objektiv noch etwas austesten, bevor ich es wieder zur Reparatur gebracht hätte, wäre das Peinlich gewesen…. Von Artos habe ich leider kein Bild, er lag lieber im Esszimmer auf „seinen“ Kratzbaum. Dafür war er in der früh sehr aktiv und hat die Nachbarschaft lautstark unterhalten. Erasin befindet sich in der Flegelphase (und das mit 3 3/4 Jahren). Er legt sich mit jeder Katze an… Und ein paar Blumen – Rudbeckia tribloba. Ich bin schon gespannt, ob der „Oktobersonnenhut“ nächstes Jahr wieder kommt. Angeblich ist er nur 2 Jährig. Vorsichtshalber habe ich etwas Samen gesammelt. Ein paar Rosen blühen auch noch, z.B. „The Pilgrim“. Inzwischen ist sie bei 2 m angekommen. Laut …

Besuch auf der Landesgartenausstellung in Bamberg

Heute war ich mit meinen Vater zu Besuch auf der Landesgartenausstellung in Bamberg. Viele Fotos habe ich nicht mitgebracht, dazu waren mir zuviele Leute unterwegs – und das mitten unter der Woche. Grundsätzlich hat sie mir ganz gut gefallen, die Staudenbeete waren klasse. Ich hätte mir jedoch gewünscht mehr Ideen für die Gartengestaltung zu bekommen. Ganz interessant fand ich, dass in das Gelände Schrebergärten integriert sind. Mir würde persönlich das nicht gefallen, ich habe lieber meine Ruhe. Die Hamburg-Bilder folgen hoffentlich ab Morgen.