Alle Artikel mit dem Schlagwort: Artos

Urlaub :-)

Hier im Blog ist es in letzter Zeit etwas ruhig geworden. Irgendwie fehlt mir zur Zeit der Elan dazu. Dabei gäbe es genug zu berichten. Seit einer Woche habe ich Urlaub und schon ist das Wetter schlecht. Montag war ich richtig gefrustet, 8 °C und Regen machen einfach keinen Spass. Dabei wollte ich doch so viel unternehmen… Dazu kam, dass eine lang ersehnte Pflanzenlieferung nicht ankam, angeblich war die Adresse meiner Eltern nicht korrekt. Komischerweise 3 Tage später konnte ein anderer Fahrer das Haus ausfindig machen. Immerhin hatten ich am Mittwoch Glück mit dem Wetter, ich hatte ein paar Freundinnen zum Grillen eingeladen und zur unser aller Überraschung schien die Sonne :). Donnerstag habe ich endlich mit meiner Zootour gestartet, Ziel war der Augsburger Zoo. Bilder reiche ich noch nach… Leider war Lany die ganze Woche nicht wirklich fit. Richtig schlimm wurde es heute, sie ging gar nicht mehr nach draußen und fraß auch nichts mehr. Also zum TÄ – sie hat hohes Fieber und Halsschmerzen. Meine arme kleine Schwarze…

Hoffentlich die letzten Schneebilder

Am Wochenende und heute ist eine Menge von Schnee liegen geblieben – wo ich doch eigentlich gar nicht mehr den Frühling erwarten kann. Nächste Wochen kommen auch schon die ersten Pflanzen – eine Hochstammrose („Novalis“) und 6 Clematis. Die letzten beiden Wochen waren sehr nervenzerrend. Erst hatte Charly seit langem wieder eine Blasenentzündung und dann bekam ich Artos‘ seine aktuellen Blutwerte. Leider schauen die nicht sehr gut aus. Zu den schlechten Nierenwerten kommen auch noch Mangelerscheinungen bei Calzium und Magnesium. Laut TÄ sei meine Fütterung daran Schuld und ich denke sie meinte damit die Rohfütterung – sie ist überzeugt vom Trockenfutter. Aber das Einzige was ich mir wirklich vorwerfen lassen kann, ist nicht vollständig vom Trockenfutter weg gekommen zu sein. Ganz schaffe ich es leider immer noch nicht, aber ich habe es drastisch reduziert. Außerdem habe ich beschlossen wieder komplett auf BARF umzusteigen, Nassfutter gibt es nur noch wenn ich vergessen habe, die Dose aus dem Tiefkühlschrank zu nehmen. Den Calzium-Anteil habe ich auch angepasst – nun liegt das Verhältnis Ca:P bei 1,5:1 (Empfehlung bei …

An Tagen wie diesen….

Es gibt Wochen, auf die man einfach verzichten kann. Am Dienstag fährt mein Tiefgaragen-Nachbarn in der Arbeit mein Auto beim Ausparken an. Gestern war ich in der Werkstatt, aber der Meister wollte ohne Gutachter keinen Kostenvoranschlag machen, also musste ich schweren Herzens mein geliebtes Auto in der Werkstatt lassen und bin mit einem A1 nach Hause gefahren. Laut Gutachter kann das Auto noch repariert werden – was immer das heißen mag. Ich möchte eigentlich gar nicht wissen, was das kosten wird – zum Glück zahlt das die Versicherung meines Kollegen. Heute verliere ich auch noch meinen Geldbeutel in der Mittagspause mit allen Papieren (außer den Fahrzeugpapieren – die waren ja zusammen mit meinem Auto in der Werkstatt). Voller Panik habe ich erst einmal die Karten gesperrt – zum meinen großen Glück fand eine Besucherin des nahegelegenen Altersheim ihn – und dank Internet fanden sie auch meine E-Mail-Adresse. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie erleichtert ich war. Und nun noch ein paar Fotos von heute: