Alle Artikel mit dem Schlagwort: Artos

Collage

2015 ~ Ein kurzer Rückblick

Wie jedes Jahr am 31. Dezember ein kurzer Rückblick auf das Jahr. Das Jahr war geprägt durch Stress. Und das leider in vielerlei Hinsicht. Ich hoffe das wird nächstes Jahr etwas besser. Katzen Lany hat endlich aufgegeben, dauernd neue Ausbruchstellen zu suchen, sie war heuer nur einmal außerhalb und das auch nur, weil ich nach dem Streichen der Hütte eine der Ausbruchsicherungen noch nicht angebracht hatte. Ich glaube sie wird langsam auch zu schwer. Bis vor 2 Wochen durften deswegen die Katzen auch länger raus, mein Vater kam nachmittags vorbei und ließ die 5 raus. Leider hat nun Artos eine Ausbruchsphase (er drückt an einer Stelle den Zaun einfach nach unten), und deswegen dürfen sie in nächster Zeit nur noch unter Aufsicht raus. Artos‘ CNI hat sich leider im Laufe des Jahres verschlimmert, er hat gute Phase (siehe Ausbrüche) aber leider auch schlechte. Charly und Erasin nähern sich immer mehr an, manchmal gibt es auch Reibereien zwischen den beiden, aber auch die werden immer weniger. Connor ist und bleibt das „Herrgottla“ und leider hat er …

RG2A2063

Was sonst noch war…

Die Umstellung auf BARF geht weiter, seit heute füttere ich vollsupplementiertes (mit EasyBarf) Futter. Artos und Charly nehmen es gut an, Connor ist leider gar nicht amüsiert… Aber nachdem es kaum ein Futter (außer Trockenfutter) gibt, welches er mag, muss er da durch. Gestern gab es zum ersten Mal seit Jahren wieder Küken (eigentlich wollte ich keine mehr füttern, aber die TÄ hat mir dazu geraten) und sie wurden alle gefressen. Die Werte von Artos sind leider trotz Infusionen noch schlechter geworden. Und es gibt Tage, an denen man es deutlich spürt, dass er nicht in Ordnung ist. An anderen Tagen ist er wieder der alte und bricht sogar aus dem Gehege aus . Wenigstens hat sich sein Wasserkonsum wieder normalisiert, für mich ein Zeichen, dass es etwas aufwärts geht. Zum Schluss noch zwei Fotos – die Charly: Und Connor – der ewig unzufriedene:  

RG2A2061

Guck‘ mal

Ehrlich gesagt fehlt mir zur Zeit die Muse zum Bloggen. Artos geht es nicht so toll und wir sind deswegen viel beim Tierarzt. Nachdem ich ein gutes Jahr nicht mehr gebarft habe, bin ich gerade dabei, die fünf wieder auf Rohfleisch umzustellen, in der Hoffnung, dass Artos‘ Blutwerte durch gezieltere Fütterung besser werden. Der Anfang war wieder schwer, aber inzwischen essen sie Huhn und Pute ganz gut. Nun fehlen noch die Supplemente, Fett und Leber. Sobald das gut angenommen wird, werde ich andere Tierarten hinzunehmen. Die restlichen Beiträge zu Afrika kommen noch, auch ein paar Zoo’s möchte ich zeigen.

Den Blick nach oben

Abends kommt zur Zeit ein Pärchen Türkentauben zu Besuch. Ihr Ziel ist der Futterplatz bei der Nachbarin, die aber die beiden nicht sehr gerne sieht . Diesmal saß die eine Taube auf der Regenrinne, gespannt verfolgt von Artos und Lany. Zum Glück war Connor nicht da. Zu meinen Leidwesen hat er heuer richtig zugeschlagen. Gab es in den letzten 7 Jahren nur einen toten Vogel, erwischte er innerhalb von 2 Wochen 4 Vögel (3 Spatzen und eine Meise) und eine Maus. Ich hätte ihn erwürgen können…