Alle Artikel mit dem Schlagwort: Affen

Zootour 2015 ~ Dvur Kralove

Weiter ging es Richtung Dvur Kralove. Dieser Zoo mit Safari-Teil ist bekannt für seine Huftiere. Ich hatte hohe Erwartungen, leider wurde sie nicht vollständig erfüllt, da der Zoo schon bessere Tage erlebt hat. Sehenswert sind aber auf alle Fälle die großzügigen Gemeinschaftsanlagen der afrikanischen Huftiere. Ostafrikanisches Spitzmaulnashorn – davon gab es eine Menge Böhm-Steppenzebra Rötel-Pelikan Im Safari-Teil – Kafue Litschi – Wasserböcke, Elenantilopen und Blaues Streifengnu Weißschwanzgnu Großer Kudu und ein Blessbock Rosa-Pelikan Südliches Streifengnu Kleines Spitzmaulnashorn Schwarzer Haubenlangur Blaustirn-Blatthühnchen Wüstenhornviper Östliche Gabunviper Webers Segelechse Schwarzgrüne Buschviper

Zootour 2015 ~ Zoo Prag

In den nächsten Tagen gibt es mal wieder ein paar Zooberichten. Ich habe doch einige Zoo’s in dem Jahr neu besucht und möchte sie wirklich gerne zegen. Weiter geht es mit dem Zoo in Prag. Wir hatten ganz in der Nähe einen Wohnmobilstellplatz und konnten ohne Probleme dorthin laufen. Mein Vater zahlte für die Seniorenkarten nur eine Krone. Vieles wurde in den letzten Jahren neu gebaut, ein paar Anlagen (z.B. Großkatzen) sind meiner Meinung nach noch verbesserungswürdig. Es gibt einige schöne Tierhäuser, besonders der „Indonesische Dschungel“ und das „Afrika-Haus“ sind sehenswert.Der Tierbestand ist insgesamt sehr gut und erst später habe ich entdeckt, was ich alles nicht gesehen habe. Schweinsaffe im „Indonesische Dschungel“   Dunkelkusimanse im Afrika-Haus Zwergstachelmaus Südafrikanische Zwergmaus Südafrikanischer Löffelhund Fuchsmanguste   Weiter ging es zur der neuen Anlage der asiatischen Elefanten Waldhund Wildlife im Zoo: KreuzotterBlauer Wirtelschwanzleguan im Raubtierhaus. Es gibt sicher bessere Raubtieranlagen, aber die Reptilien fand ich klasse. Geierschildkröte im Terrarium   Westlicher Flachlandgorilla Schuhschnabel Westkaukasischer Steinbock Östliche Diamantklapperschlange Ganges-Gavial Prag war eine Reise wert. Und zum Glück sind es nur …

Zootour 2015 ~ Zoo Pilsen (I)

Anfang Mai ging es zusammen mit meinen Eltern auf eine kleine Tschechien-Zootour. Den Anfang machte der Zoo in Pilsen. Ich wollte schon seit Jahren endlich mal dorthin, ganz alleine habe ich mich aber nicht getraut. Dabei ist der Zoo nach Nürnberg der nähste größere Zoo. Ich hatte relativ hohe Erwartungen und diese wurden sogar noch übertroffen. Ein bemerkenswerter Tierbestand, es gab viele kleine Häuser mit Arten, die ich vorher noch nie gesehen hatte, einige Nachttierbereiche und dazu eine Menge von Affen und Vögeln. Da der Zoo auch ein botanischer Garten war, gab es auch eine Menge von tollen Beeten. Leider ist er auch sehr anstrengend, da man wenn man alles sehen wollte und keine Eintrittskarte für den Dinopark hatte, man den „Berg“ 2x hochgehen musste. Westafrikanisches Warzenschwein: Rothschildgiraffen Schwarzschwanz-Präriehund: Kaninchenkauz: Gewöhnliches Zwergseidenäffchen: Boliven-Nachtaffe: Silberäffchen Panzernashorn Blauschwanz-Mabuye Riesensamtgecko: Großer Madagaskar-Taggecko Südafrikanischer Schabrackenschakal:  

Zootour 2014 ~ Zoo Landau

Jetzt kommt mal wieder ein kleiner Zoo-Block – sonst werde ich wieder nicht vor der nächsten Saison fertig. Landau habe ich in Mai während meines 3-wöchigen Urlaubs besucht. Hintergurnd waren die Dünengazellen und die Weißscheitelmangaben . Der kleine Zoo hat mir sehr gut gefallen. Auffallend waren jedoch die vielen Verbotsschilder – noch nie habe ich einen Zoo so viele gesehen. Amur-Tiger: Prinz-Alfred-Hirsche – so nah war ich noch nie   Großer Mara: Störche: Hartmann-Bergzebra Südliches Streifengnu: Fast schon ein Muss in deutschen Zoo’s – Erdmännchen Kaptriel Sudan-Gepard Grau-Reiher an der Seebären-Anlage Braunkopfklammeraffe: Weißscheitelmangabe: Jemen-Chamäleon: Glattstirnkaiman Leopardgecko Stachelschwanzwaran: Zebramangusten

Zootour 2014 – Vivarium Darmstadt

Nach meinen Besuch in Frankfurt ging es in Richtung Darmstadt. Das Vivarium ist ein kleiner Zoo der neben den Standard-Arten auch ein paar Kostbarkeiten – wie den Schopfmakaken zu bieten hat. Ich war aber hauptsächlich wegen den Terrarien dort: Krokodilschwanz-Höckerechse: Zweifarbiger Baumsteiger: Baumhöhlen-Krötenlaubfrosch: Nordafrikanischer Dornschwanz: Schreibers Glattkopfleguan: Malachit-Stachelleguan: Siedleragame: Puffotter: Waldklapperschlange: Prärieklapperschlange: Schopf-Makaken: Und zum Abschluss noch ein Binturong: Das Vivarium hat mir gut gefallen. Bei meinen nächsten Besuch in Frankfurt werde ich ihn wieder mit Darmstadt verbinden.