Archives

Tiergarten Nürnberg XVIII

Ich habe mir lange überlegt, ob ich die Bilder überhaupt zeigen soll. Sie stammen aus meinen Besuch des Nürnberger Tiergartens Ende Juni 2013.

Totenkopfäffchen:


Das neue Gehege der Erdmännchen und Fuchsmangusten – noch ohne Besatz. Ein neues Highlight im Tiergarten.

Berberaffe:

Löwe Thar:

Die Jungtiere der Geparden:

Streit unter den Mähnenschafen:

Schneeleopard

Kimberley-Felsenwaran (im Naturkundehaus):

Zwergmanguste:

spacer

Zootour 2013 – Zoo Leipzig (I) – Teil II

Und gleich geht’s weiter – Präriehunde beim Frühstück:

Brauner Sichler:

Im Pongo-Land – ich vermute es ist Kumili

Abeeku

Die Schimpansen

Die Sumatra-Orang-Utans waren bereits draußen:

Und schließlich durften die Gorillas auch raus – nochmals Abeeku.

 

Max

Und die Weißnacken-Moorantilope

Erdmännchen:

Spitzmaulnashorn – ich glaube es war Naima, die im Sommer nach Rotterdam umgezogen ist.

Im “Neuen Vogelhaus” – Purpurtangar:

Roter Phantomsalmler

Lachsroter Regenbogenfisch

Wickelschwanz-Skink:

Sepikwaran

Und zum Abschluss noch ein Lippenbär.

Das war es zunächst aus Leipzig – jedoch war ich letzte Woche mit Freunden wieder dort.
Als nächstes kommt die Wilhelma aus Stuttgart an die Reihe.

spacer

Zootour 2012 – Tierpark Berlin (II)

Weiter geht’s mit Teil 2:

Weißhandgibbon

Weißhandgibbon

Hechtalligator

Querstreifen-Taggecko

Stachelschwanzwaran

Goldtakin

Marco-Polo-Schaf – keine tolle Qualität, aber diese Tiere sind etwas ganz besonderes

Sichuan-Takin

Altai-Luchs

Husarenaffe

Gayal

Tüpfelhyäne

Am Ende des Tags war ich ziemlich fertig. Ich war seit 4 Uhr auf den Beinen, da der Zug um 5 Uhr von Nürnberg aus los fuhr. Zum Glück war mein Hotel nicht zu weit von der U-Bahn entfernt.

spacer

Zootour 2012 – Leipzig – Gondwanaland

Am Mittwoch ging es wie angekündigt in Richtung Leipzig. Kurz nach Bayreuth meldete sich mein Ölstand… Klasse. Also am nächsten Autohof raus und erst einmal nachlesen, welches Öl ich überhaupt brauche… dieses hatten sie natürlich nicht, aber zur “Not” durfte ich auch ein anderes verwenden.
Meine anvesierte Ankunfstzeit 9.00 Uhr konnte ich dann natürlich auch nicht halten.
Als erstes ging es in Richtung Gondwanaland.
Glattrücken-Schlangenhalsschildkröte:

Fische (ich kenne mich da nicht so gut aus und sie waren nicht ausgeschildert):

Totenkopfäffchen:

Kirk-Dik-Dik Nachwuchs:

Zwergflusspferd:

Fischkatze:

Zwergotter:

Komodowaran:

spacer

Tiergarten Nürnberg XV

Letztes Wochenende wurde in Nürnberg die Lagune eröffnet. Gleichzeitig damit auch das Manati-Haus, in dem die drei Seekühe aus dem Tropenhaus ein besseres Zuhause gefunden haben.
Kurz nach 8 Uhr war ich bereits im Tiergarten, da ich in Ruhe die neuen Gehege betrachten wollte. Im Manatihaus war eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, die leider mein Objektiv anlaufen lies. Also hieß es warten… Die Manatis selber waren kaum zu sehen, dafür eine Menge Schmetterlinge.


Im Haus sind auch Weißkopf-Sakis untergebracht – und wie es der Zufall will, bekamen sie gerade einen kleinen Snack:



Das absolute Highlight war der “Blaue Salon” – dort kann man die Seekühe auf der einen Seite und die Seelöwen auf der anderen Seite durch 2 große Unterwassenscheiben beobachten.
Kalifornische Seelöwen in der Lagune:

Und nun noch ein paar Bilder aus dem “Rest” des Tiergartens:
Panzernashorn “Ropen”

Kalifornische Seelöwen im Aquapark:

Eisbär “Felix”:

Humboldt-Pinguin in der “Mauser” – mir hat sein Irokesen-Schnitt gefallen :D:

Panzernashorn “Seto Paitala”:

Mähnenwolf:

Und ein Maggot auf der Gorilla-Anlage (die Gorillas waren noch im Haus):

Später gibt es noch einen Beitrag über die Buntmarder.

spacer