Alle Artikel in: Zootour

Zootour 2016: Pairi Daiza

Pairi Daiza ist vermutlich der Zoo in Europa, der in den letzten Jahren die größten Veränderungen hatte. Es wird eine Menge gebaut… Der Tierbestand ist fantastisch. Aber es ist irgendwie nicht meine Art von Zoo… Ich empfand ihn als überladen und laut (überall tönte Musik aus den Lautsprechern). Dazu waren wegen der anstehenden Feiertage auch eine Menge Besucher dort.

Zootour 2016: Kerkrade und Aachen

Endlich wird es Zeit mit meiner Zootour nach Belgien fortzufahren. Nach dem Besuch im Kölner Zoo ging es Richtung Aachen. In der früh besuchten mein Vater und ich den Aachener Dom anschließend fuhr ich über die Grenze nach Kerkarde in den GaiaZoo. Der Zoo ist relativ neu (2005) und gehört zu den Erlebniszoo’s. Aufgeteilt ist er in die Bereiche Limburg, Taiga, Regenwald und Savanne. Ich hatte zuvor recht unterschiedliche Meinung zu dem Zoo gehört, aber mir gefiel er trotz vieler Besucher sehr gut. Schöne Gehege, toller Tierbestand – was will man mehr. Angetan war ich besonders vom Teil Regenwald, eine tolle begehbare Voliere mit Vögeln, großzügige Anlagen für die Affen. Am nächsten Tag ging ich noch in den Tierpark Aachen. Das Wetter war leider nicht mehr so toll wie am Vortag, es nieselte immer wieder. Der Zoo selber ist mehr 08/15. Bis auf die Kasuare (die ich nicht zu sehen bekam) ist der Bestand eher normal. Anschließend ging es in Richtung Belgien…

Zootour 2016: Neuwied und Köln

Ende April/Anfang Mai ging es auf meine bisher längste Zootour. Ziel war Belgien und Holland. Geplant waren eigentlich 10 Tage, geworden sind es aber nur 8. Dafür habe ich statt der 9 geplanten Zoos 10 geschafft. Unterwegs war ich wieder mit meinen Eltern im Wohnmobil, nachdem sie aber bereits eine Woche vorher unterwegs waren, kam ich mit dem Auto nach. Treffpunkt war ein Stellplatz in Köln direkt am Rhein. Auf den Weg dorthin machte ich einen Stop im Zoo Neuwied. Besonders gefallen hat mir das Exotarium, der Rest war ganz nett.     Am nächsten Tag ging es in den Kölner Zoo. Der Zoo war relativ voll, es war Sonntag und es war sonnig. Ich mag das ja gar nicht so, aber von der Planung ging es einfach nicht anders. Als erstes ging es in das Aquarium, ich wollte es möglichst in Ruhe besuchen können – und mein Plan ging auf . Anschließend ging es in den Zoo.