Garten & Pflanzen

spacer

Ein Blick auf den Staudengarten

Und mal wieder ein Foto aus dem Garten, diesmal vom Staudengarten an der Terrasse. Mit diesem Beet war ich nie zufrieden und habe es mehrmals umgepflanzt, zuletzt vor einigen Wochen. Aber nun gefällt er mir ganz gut, auch wenn an manchen Stellen noch was verbessert werden muss:

Echinacea purpurea und Monarda fistulosa (Indianernessel):


Echinacea purpurea (Purpursonnenhut), der leider ein paar Lany-Schäden hat, nachdem sie bereits mehrfach bei Jagd mit allen vier Pfoten in der Staude gelandet war.

Heliopsis helianthoides (Garten-Sonnenauge)

Die Planung für die Pflanzungen im Herbst laufen schon auf Hochturen. Im Vorgarten werde ich die niedrige Katzenminze (“Kit Cat”) durch eine andere Katzenminze ersetzen, die hoffentlich etwas mehr “Wirkung” hat. Und für den Hauptgarten habe ich mir die neuen Rosen ausgesucht, die im Herbst wurzelnackt gepflanzt werden sollen (“Amadeus” als Kaskadenrose, “Novalis” und “Out of Rosenheim” für die Beete im Rasen und für die “Lange Seite” vermutlich “Dolomiti”).

spacer

Rosen

Seit dem Wochenende ist meine Zahl an Rosen auf 33 angestiegen. Also wird es mal wieder Zeit ein paar Bilder zu zeigen.

Zunächst die Rose, die bis letztem Herbst auf dem Terrassenbeet mehr schlecht als recht stand. Aber ich wollte ihr noch eine Chance geben und habe sie in den Vorgarten verfrachtet. Im Winter war sie fast erfroren und ich musste sie bis zum Boden zurückschneiden. Aber sie hat sich gut erholt und hat schon ein paar Blüten getragen. Leider weiß ich ihren Namen nicht:

Aprikola – die einzige meiner neuen Rosen, deren Farbe mir nicht wirklich zusagt. Aber sie ist sehr robust, obwohl sie in einen Kübel steckt:

Meine Lieblingsrose – die Kletterrose “Amadeus”:

Pomponella – die Blüten finde ich absolut faszinierend:

Innocencia – eine Bodendeckerrose:

Lichtkönigin Lucia – mit noch geschlossen Blüten. Leider verblassen sie für meinen Geschmack zu schnell (aber der Standort ist auch sehr heiß)

Einer meiner beiden Graham Thomas. Die ersten Blüten nach dem Pflanzen waren sehr hell und ich dachte schon, ich hätte mich “verkauft” – aber seit heute blüht sie genau so, wie ich es mir erhofft habe.

Als dritte Englische Rose (neben der Golden Celebration und Graham Thomas) habe ich seit Samstag noch “The Pilgrim”. Ich versuche sie als Kletterrose zu ziehen:

Im Einkaufswagen landete auch die “Sweet Pretty” – die Staubgefäße sind sehr markant und ich musste sie einfach mitnehmen:

Larissa beginnt bald mit der Blüte, bei der Novalis sind bis bis jetzt alle Blüten schnell verbrannt :-(. Cinderella habe ich erst letzte Woche gepflanzt.

spacer

Garten 2.0

In letzter Zeit war es doch etwas still hier im Blog, und dass obwohl ich Urlaub habe ;). Grund war das tolle Wetter und meine Arbeiten in Garten.
Angefangen hat es letzten Sonntag, ich saß auf meiner Liege im Garten und blickte in den Garten meines Nachbars. Dieser wurde seit einem Jahr nicht mehr betreten, obwohl in der Wohnung jemand wohnt. Dementsprechend sieht der Garten auch aus. Beim Betrachten des Gartens kam ich zur Überzeugung, dass ich in meinen Garten etwas verändern muss.
Gesagt, getan – ich packte ein paar Bambusstäbe und zog neue Beetgrenzen.
So sah der Garten letzten Montag aus:
Der Blick zum Nachbarn

Der Blick in die andere Richtung:

Und auf die lange Seite:

Die ganze Woche habe ich “geschuftet” – und so schaut das Ganze heute Nachmittag aus – nun fehlt nur noch der gemähte Rasen. Die Bepflanzung ist noch nicht entgültig, diese möchte ich im Herbst noch ändern.

Mein neue Sitzecke:

Statt zum Nachbarn schaue ich nun in Richtung Terrasse:

Der Blick auf das Fahrrad ist zwar noch frei – aber nächsten Herbst möchte ich dort eine rote Strauchrose und Clematis pflanzen:

An der langen Seite bin ich noch nicht ganz fertig, ich benötige noch ein richtiges Erdkabel für den Stromzaun, dann werden noch die letzten Rasenkantensteine gesetzt:

Zum Abschluss noch zwei Blicke in den Vorgarten – dieser ist fast fertig, ich warte nur noch auf die Lieferung der Strauchrose für hinten rechts. Der Steppensalbei “Salvia nemorosa Blauhügel” (lila Blüten) hat heuer wundervoll geblüht, aber auch auf die gelbe Akelei im Vordergrund wurde ich mehrfach angesprochen:

Und von der anderen Seite durch den Rosenbogen:

Einige Beiträge stehen noch aus – Hamburg, Hellabrunn und Bam-Bam’s neues Außengehege. Ich hoffe diese zeitnah veröffentlichen zu können.

spacer

Besuch auf der Landesgartenausstellung in Bamberg

Heute war ich mit meinen Vater zu Besuch auf der Landesgartenausstellung in Bamberg. Viele Fotos habe ich nicht mitgebracht, dazu waren mir zuviele Leute unterwegs – und das mitten unter der Woche.
Grundsätzlich hat sie mir ganz gut gefallen, die Staudenbeete waren klasse. Ich hätte mir jedoch gewünscht mehr Ideen für die Gartengestaltung zu bekommen. Ganz interessant fand ich, dass in das Gelände Schrebergärten integriert sind. Mir würde persönlich das nicht gefallen, ich habe lieber meine Ruhe.




Die Hamburg-Bilder folgen hoffentlich ab Morgen.

spacer