Alle Artikel in: Das Gartenjahr

[Projekt Gartenjahr]: Mai

Im Mai kam ich leider erst sehr spät dazu, die Bilder für das Projekt Gartenjahr zu machen. Zum ersten Mal hat mir der Garten rundum gefallen. Die letzten Jahre gab es immer Ecken, die ich am liebsten sofort umgeändert hätte. Ein Blick auf das große Terrassenbeet. In den Kübel blühten die ersten Dahlien (ich hatte sie in der Wohnung vorgezogen) und überall sah man  die Akelei. Das kleine Terrassenbeet mit Artos auf der Katzenminze. Auch hier dominieren die Akeleis.   Das große Rasenbeet – Gelb ist die vorherrschende Farbe Und von der anderen Seite Der Blick vom Gartenhäuschen auf den Hauptgarten Die schmale Seite – schaut doch ganz anders aus wie im April ;-) Der Blumenhartriegel   DahlieAkelei – weiß mit Blaustich.

[Projekt Gartenjahr]: März

Schon wieder schaffe ich es nicht in der Zeit meine Fotos zu veröffentlichen… Fotografiert habe ich sei Anfang März – die Hochzeit der Krokusse Blick auf das große Terrassenbeet Großes Rasenbeet Kleines Terassenbeet mit Artos Blick auf den Hauptgarten Und auf den Rosenbogen Und der Blumenhartriegel Und noch ein Bild von Ende März – die ersten Tulpen blühen!

[Projekt Gartenjahr]: Februar

Wie befürchtet hat sich im Vergleich zum Januar wenig geändert – wenigstens ist der Schnee weg. Blick vom Nachbarzaun auf das große Terrassenbeet: Kleines Terrassenbeet: Und auf das große Rasenbeet: Blick von der Hütte Richtung Nachbargarten. Die Bank steht jetzt der schwarzen Katze oben. Sollte sich die Sonne doch mal nach Mittelfranken verirren, sitze ich ganz gerne dort. Blick auf die schmale Seite. Zur Zeit noch etwas schmuddelig. Aber ich möchte die Zweige nicht so schnell entfernen, da dieses Beet ein bevorzugtes Klo von Connor ist. Blick auf den Blumenhartriegel und den Kletterbaum. Im Vordergrund das Gras Panicum Virgatum Und die ersten Krokusse blühen! Im März schaut der Garten sicher anders aus.

[Projekt Gartenjahr]: Januar

Heuer möchte ich wieder mein Projekt Gartenjahr aufleben lassen. Vor zwei Jahren hatte ich zwar alle Monate fotografiert, aber keine Zeit gehabt, sie zu zeigen. 2015 konzentriere ich mich alleine auf das „Reich der Katzen“. Blick vom Nachbarzaun auf das große Terrassenbeet: Kleines Terrassenbeet: Und auf das große Rasenbeet: Blick von der Hütte Richtung Nachbargarten. Die Stammrosen war bis zum Herbst im Vorgarten. Dort hat sie mir nicht gefallen. Sie bekommt hier nochmal eine Chance. Auf den Rosenbogen bin ich schon sehr gespannt. Blick auf die schmale Seite. Das Beetrosenbeet habe ich heuer vergrößert und auch das schmal Beet am Haus ist neu. Dort habe ich ein paar Clematis gepflanzt und hoffe, dass sie den Beton verschönern. , Der Blumenhartriegel (im Vordergrund) und der Kletterbaum der Katzen: Ich befürchte im Februar wird es nicht viel anders aussehen.

[Projekt Gartenjahr]: Juni – Hauptgarten

Während im Vorgarten schon alles blühte, hielt sich der Hauptgarten noch etwas zurück – bis auf das Rosenbeet an der langen Seite: Ein Blick zur Terrasse, leider sieht man von der Rosen Golden Celebretion nicht viel. Unter ihren Füssen habe ich ein kleines Hostabeet angelegt. Die Rose Amadeus am Rosenbogen in ihrer ersten Blüte. Übrigens – fällt Euch etwas auf? Hier wird es vielleicht noch deutlicher ;). Dieses Beet ist auch mein Sorgenkind und wird im Herbst nochmal umgestaltet. Die Indianernessel wurde höher angegeben und der Rest ist entweder gar nicht gekommen oder ist zwergig geblieben. Auf der anderen Seite des Rosenbogens habe ich die Katzenminze entfernt, im Frühjahr sah sie toll aus, aber danach hing sie nur noch rum. Stattdessen gibt es wieder ein Hosta-Beet. Ein Blick auf die Staudenhecke – mir gefällt sie. Das kleinere Terrassenbeet. Auch dort werden ich minimal im Herbst Staudenschach spielen. Aber sonst gefällt mir das Beet ganz gut. Das große Terrassenbeet – noch ist vieles grün: Mein Terrassenteich: Und wieder Hostas…