Alle Artikel in: Connor

Ein Blick zurück – 2013

Wie jedes Jahr ein kurzer Rückblick: Katzen Trotz aller Probleme (Artos‘ CNI und seine Parasiten und der lange Krankenstand von Lany) war es doch ein etwas besseres Jahr. Der Katzenzaun wird von der Wohngemeinschaft geduldet – auch dank Artos, der in der Nachbarschaft wegen seinen Erzählungen durchaus bekannt geworden ist. Aber es war auch ein Jahr der Ausbrüche, es hatte etwas länger gedauert, bis ich Lany’s Ausbruchstelle 100% sicher hatte (und bisher hat sie auch noch keine andere gefunden :mrgreen:). Und Connor fand es toll, immer wieder auf die Hütte zu hüpfen – trotz Netz. Als Zwischenlösung ist das Netz nur lose befestigt, nächstes Jahr möchte ich an diese Stelle Plexiglas befestigen. Xaver Auch heuer ist er etwas zu kurz gekommen, aber das möchte ich in Zukunft wieder ändern. Mein Vertrauen zu ihm wächst immer mehr, Ängste sind jedoch manchmal sehr schwer zu überwinden. Wir sind aber auch den besten Wege dorthin. Garten Man könnte 2013 auch  mein Hosta-Jahr bezeichnen. Hatte ich im Januar noch 2 der auch als Funkien bekannten Pflanzen, besitze ich nun …

Der erste Schnee

Heute war zum ersten Mal der Schnee liegengeblieben. Connor, Artos und Lany waren sofort begeistert. Erasin war nur kurz draußen und Charly blieb in der Wohnung. Das Wetter und die Temperaturen sind gar nichts für sie. Und hupf… Artos in Lauerposition – normalerweise würde er gleich davon stürmen… Aber Lany kommt auf ihn zu Und stürmt wieder davon – Artos war ziemlich perplex „Die Lany hat einen Batscher“ (wie der Franke sagt) Und nochmal der Connor