GsDF

Ein kurzes GsDF

Heute habe ich Urlaub, da es heute auf die Consumenta geht und mir es dann mit den Katzen zu stressig geworden wäre. Zum Glück – da gerade eben mein neuer Gefrierschrank  (für das Katzenfutter) geliefert wurde – von wegen man wird vorher angerufen (ich hatte extra die Telefonnummer meiner Eltern angegeben, damit mein Vater rüber kommen kann).

Eigentlich wollte der Anlieferer nur bis zur Haustür den Gefrierschrank abliefern… aber ich glaube er hatte Mitleid mit mir und hat ihn dann die 6 Treppenstufen  hochgeschleppt. War ich erleichtert (natürlich hat er auch ein Trinkgeld bekommen ;)). Jetzt steht er in meinen Gang, da ich nicht damit gerechnet hatte, dass er heute kommt (und ich erst Platz schaffen muss ;)).

Aber zurück zur Consumenta – meine Einkaufsliste ist groß:

Blumenzwiebeln:

  • Krokusse
  • Spanisches Hasenglöckchen
  • Spätblühnde Tulpen  und was ich sonst noch finde ;)

Pferdebedarf:

  • 1-2 Schabracken für Xaver
  • 2 billige Halfter für die Koppel
  • 1 besseres Halfter
  • Reithandschuhe

Um 14.00 Uhr geht’s los – und ich befürchte es wird spät…

Bis auf die Blumenzwiebeln ist nun alles gepflanzt, was ich im Herbst pflanzen wollte. Jetzt muss ich nur noch “saubermachen” – dann gibt es auch die ersten Bilder.

Mit Xaver läuft es super – nach kleineren Problemen im Schritt fühle ich mich jetzt schon wohler auf ihm als ich es jemals auf Lenny war.

P.S. Ab Sonntag habe ich wieder Zeit und komme euch wieder besuchen!

spacer

GsdF – war das eine Woche!

Wie befürchtet war die Woche mehr als stressig. Jeden Tag “Stall” war ich schon ein Jahr nicht mehr gewöhnt. Damit die Katzen zu ihren Recht kommen und möglichst viel Zeit im Garten verbringen können, versuchte ich früher in die Arbeit zu kommen. Leider war in dieser Woche der Verkehr wie verhext – drei Mal stand ich zu Zeiten im Stau, zu denen ich eigentlich ohne Probleme durchfahren kann.

Man merkt leider den Katzen deutlich an, dass ich wenig Zeit für sie habe, da ich – wenn ich zu  Hause bin – im Vorgarten arbeiten muss. Besonders die beiden Kater  ( :artos: und :connor:) benehmen sich etwas seltsam. Aber das wird sich sicherlich wieder legen. Gestern wollte ich mir extra Zeit nehmen – und dann kam überraschend die Lieferung der Pflanzen. Eigentlich hieß es, dass man 2 Tage vorher Bescheid bekommt. Dem war nicht so und nun warten 58 Pflanzen auf mich.

Xaver bin ich immer noch nicht geritten – aber nächsten Donnerstag ist es soweit. Lenny’s Dressursattel passt – nur die Trense ist ihm etwas zu groß. Dabei hat Lenny auch einen sehr kleinen Kopf. Heute ist er an der Longe durchgegangen – das war doch zu wenig Arbeit in den letzten Tagen. Zum Glück ist er wirklich harmlos und man hat ihn sofort wieder in Griff.

Und nun ein paar Fotos – leider haben sich heute nur die Mädels fotografieren lassen.

spacer

GsDF- die Woche ging so schnell vorbei…

Und schon wieder ist es Freitag :D ! Die Woche ging wie im Flug vorbei. Es scheint die Woche der Zerstörungen zu sein – erst ging mein Wohnzimmerfenster kaputt (leider durch meine eigene Schuld, da ich Gartenmöbelkissen zwischen Heizung und Fenster gelagert hatte) und dann fuhr ich heute mit meinen Auto rückwärts gegen einen Pfosten :(. Schlimm ist der Kratzer nicht, aber ziemlich ärgerlich…
Gestern war ich mal wieder im Gartencenter und bin mit neuen Blumen heimgekommen. Eigentlich wollte ich nur für meine Yucca-Palme einen anständigen Blumentopf kaufen. Aber da sah ich die Herbstanemonen und musste natürlich 3 mitnehmen. Dafür mussten andere Pflanzen weichen – war das anstrengend….

Morgen kommt der Apfelbaum aus meinen Vorgarten weg – hoffe ich wenigstens. Geplant ist den ganzen Vorgarten neu zu gestalten. Apfelbaum, Rasen und Hecke müssen weichen. Dafür möchte ich ein Staudenbeet anpflanzen.

Bei der Katzenbande ist eigentlich alles in Ordnung. Sie dürften wieder was Neues testen – Testbericht gibt es die nächsten Tage :)

spacer

GsDF oder wie eine stressige Woche ein schönes Ende findet….

In dieser Woche lief mir irgendwie die Zeit davon. Ich kam in der Früh nicht aus dem Bett und kam dementsprechend auch später nach Hause :(…

Meine Lieferung an Küken konnte ich gestern knapp vor Lagerende abholen. Ich wäre eigentlich früher da gewesen, doch da war nirgendswo ein Schild, welches auf  die Firma hinweist. Erst über eine Mitarbeiterin der benachtbarten Firma konnte ich das Lager finden :). Die Ladung hat auch absolut perfekt in den Gefrierschrank gepasst – das nenne ich eine Punktlandung. Die Putenhälse sind riesig :shock:!

Die Katzen selber sind ziemlich heftig drauf. So habe ich sie schon lange nicht erlebt. Dienstags abend fing Lany :lany: an durch die Wohnung zu rennen, kurz darauf schloß sich Charly :charly: an. Nachdem sich die Mädels verausgabt hatten, finden die beiden Kater :artos: :connor: an… Wären sie Pferde, würde ich sagen, sie sticht der Hafer ;)!

Die größte Freude bescherte mir aber Charly :charly: heute morgen. Ist sie nicht direkt neben mir auf die Toilette gegangen! Seit Monaten versuche ich eine Urinprobe zu bekommen, aber die Matz ging immer dann auf’s Klo, wenn ich gerade anderswo beschäftigt war. Der ph-Wert lag um die 6,5 und dass, obwohl sie bereits gefressen hatte (nach dem Fressen schnellt der ph-Wert normalerweise erst mal hoch) und ich seit 2 Wochen die Guardacid-Tabletten reduziert hatte.

Vielleicht schlägt endlich das Barfen an – seit Ende Juli wird hier zu 80% roh gefüttert. Oder liegt es daran, dass ich sie bei Leckerli-Fütterungen immer bevorzugt behandle? Stress ist häufig bei Kätzinnen die Ursache von Struvit, was ich mir bei Charly auch wirklich vorstellen kann, da sie gerne die Chefin wäre, aber auf Grund ihrer Größe mit keinem der anderen drei mithalten kann.

Könnt Ihr Euch vorstellen, dass Connor vergessen hat, wie man ein Küken frisst? Er stellt sich an wie der Ochs vorm Berg… Dabei war er doch der erste, der ein Küken ganz fressen konnte. Na ja, der Intelligenste :connor: war er noch nie ;) ….

Mein Freitag’s Bild von meinen “Monstern”:

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

spacer

Freitags-Füller #44

Es ist wieder Freitags-Füller - Zeit!

1. Wenn ich nach links schaue, sehe ich meinen Computer, der leider schon etwas in die Jahre gekommen ist.

2. Mein Arbeitszimmer mit Blick auf die Strasse ist der Raum mit der besten Aussicht in meinem Haus.

3. Man kann sagen was man will, aber ich habe langsam genug von der weißen „Pracht“.

4. Neue Futternäpfe für meine Katzen ist das letzte was ich gekauft habe.

5. Wenn es so kalt ist wie jetzt, wollen sogar meine Katzen trotz ihres dichten Fells nicht mehr ins Freie.

6. Dies ist ein heftiger Winter und ich bin froh, dass ich nicht mehr jeden Tag zum Pferd gehen muss, das denke ich immer öfter.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Pizza im Ristorante, morgen habe ich noch gar nichts außer dem üblichen Großeinkauf geplant und Sonntag möchte ich mich endlich um den selbstgehosteten Blog kümmern!

spacer