Monate: Dezember 2014

Ein Blick zurück ~ 2014 ~ Das Jahr des Xavers

Katzen Rückblickend ein etwas turbulentes Jahr. Die Giardien waren kein Spaß und Artos Nierenwerte sind leider wieder etwas schlechter geworden. Lany hat wieder ausgiebig den Zaun getestet. Die Matz…Es ist schon erstaunlich wie gut diese Katze trotz ihres Gewichts klettern kann. Ihre letzte Ausbruchstelle war an der Hütte, die sie einfach hochgeklettert war. Jetzt habe ich Wellglas angebracht, damit sie dort keinen Halt mehr finden kann. Xaver Seit einem halben Jahr ist er fast zum Mittelpunkt meiner Aktivitäten geworden. Ende Juli sind wir in einen neuen Stall umgezogen. 27 Jahre war ich in dem alten Stall gewesen, aber irgendwann gab es mehr Gründe zu gehen als zu bleiben. Seit Oktober gehe ich mit ihm auch regelmäßig ins Gelände – und das am liebsten alleine. Anfangs war es etwas schwierig, wenn er keine Lust hatte blieb er einfach stehen oder er weigerte sich einen etwas längeren Weg zu gehen. Inzwischen nehme ich eine Gerte mit und seitdem habe ich kaum noch Probleme. Inzwischen habe ich auch ein paar nette Galoppstrecken (teilweise bergauf) gefunden. . Garten War …

Schnee!

Seit gestern abend liegt Schnee bei uns. Heute morgen dürften dann die Katzen zum ersten Mal raus. Besonders Artos und Lany lieben es im Schnee zu tollen, Charly ging gar nicht raus, Connor ging nur schnell seine Runde und Erasin fand den Schnee unheimlich. EIne Reihe mit Artos – sein Gesichtsausdruck ist einfach köstlich! Lany beim Angriff auf Erasin Die nächsten Tage soll es ja noch mehr Schnee geben und auch Sonnenschein. Vielleicht schaffe ich es auch mal, scharfe Schneebilder zu bekommen.