Unterwegs
Kommentare 4

Venedig

Ein paar Impressionen aus Venedig.
Nachdem wir in den ersten Tagen richtig Glück mit den Wetter hatten, ereilte uns ab Montag das „schlechte“ Wetter. Strand war nicht angesagt, also ging es nach Venedig.
Früher waren wir regelmäßig in der Lagunenstadt, aber irgendwann sind wir lieber nach Burano gefahren.
Natürlich waren wir nicht die einzigen, die diese Idee hatten, aber ich habe Venedig auch schon voller erlebt. Unser erster Weg ging Richtung Markus-Platz und anschließend zur Rialto-Brücke. Von dort aus wieder zurück, aber diesmal abseits der Hauptwege.
Zum Abschluss ging es mit den Aufzug hoch auf den Campanile.

Seufzerbrücke

Campanile

Blick von den Rialto-Brücke auf den Canale Grande

Und die Rialto-Brücke

Blick vom Campanile:

4 Kommentare

  1. Venedig ist wirklich wunderschön und deine Fotos zeigen die Stadt von ihrer besten Seite. :)

    Bei schlechtem Wetter und Venedig muss ich immer an meinen – bislang einzigen – Besuch in der Stadt denken: Das erste Hochwasser des Jahres und als ewig pleite Schüler waren wir zu geizig uns nach dem Stadtrundgang in ein Café zu setzen. Also schnappten wir uns ein paar herrenlose Stühle und setzten uns ins Wasser auf dem Markusplatz. Es haute gerade so hin, dass wir keine nassen Hintern bekamen, wenn jemand vorbeiwatete. :D

  2. Wirkt irgendwie wie in einer anderen Zeit :)
    Tolle Aufnahmen :)

    Wenn ich die Häuser da so sehe, dann möchte ich wohl mal einen Blick in deren Keller werfen. Ob dieser trocken oder leicht feucht ist. 8)

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »