Artos, Charly, Connor, Erasin, Lany, Meine Katzen
Kommentare 7

Wiegetag

Seit heute besitze ich eine Waage für die Katze. Normalerweise habe ich sie immer beim Tierarzt gewogen, aber dort war ich in den letzten Monaten nur mit Artos. Natürlich habe ich sie gleich gewogen, bis auf Erasin machten alle super mit, sogar Charly, die sowas gar nicht mag, Lany ging sogar freiwillig auf die Waage ;)

Artos: 6,6 kg
Connor: 5,8 kg -> muss deutlich zulegen, wir hatten auch schon einmal 6,2 kg
Lany: 6,2 kg -> hatte ich fast vermutet
Charly: 5,0 kg -> hat in den letzten Jahren ihr Gewicht so ziemlich gehalten
Erasin: 5,6 kg -> ich hatte eigentlich mit 6.X gerechnet

 

 

7 Kommentare

  1. Ui, was ist denn das für eine Waage, auf die deine Hübschen sogar freiwillig draufsteigen? Wir wiegen immer inklusive Mensch (mit zappelnder Katze auf dem Arm), was natürlich etwas ungenau ist. Immerhin haben wir inzwischen eine Waage mit separater Anzeige, so dass man nicht immer an der Katze vorbei Richtung Füße schielen muss. ;)

    • pashieno sagt

      Es ist eine Babywaage – ich hatte keine Lust auf zappelnde Katze. Charly und Erasin lassen sich sowieso nur bedingt auf den Arm nehmen. Sie war zwar relativ teuer, aber das Wiegen ging wirklich schnell (die Waage hat eine Hold-Funktion).

  2. Ich mache das ja auch öfters.
    Gerade Felix mit seinen 15. Er hat zwar abgenommen, hält dieses Gewicht aber seit letzten Herbst.
    Ich habe da ja auch so ne Babywaage mit Hold Funktion. Voll Praktisch, denn *zack* ist der große Zeh dann drauf.
    Ich mache dann meist zwei Wiegungen, ob es denn auch wirklich stimmt ;)

    Ich habe eine mit Janosch Motiv? Du auch?

    Deine sind eher das Fliegengewicht unter den MC’s oder?

    LG
    Marlene

    • pashieno sagt

      Kein Janosch-Motiv, ist irgendein englisches Model. Ich habe es genommen, da bei den Rezensionen viele Katzen- und Hundebesitzer waren.
      Mir hat gefallen, dass ich die Wiege auch mit Strom betreiben kann.

      Bis auf Lany sind alles kleine Coonies. Aber auch kein Wunder, entweder war der Vater ein Bonsai-Coonie oder die Mutter.

  3. Bonsai-Coonie :lol: Es müssen ja auch nicht immer 10 Kilo sein – deine Plüschies sehen doch spitzenmäßig aus :) Da gibt es am Gewicht nix zu meckern.
    Schnurrer Engel und Teufel

  4. Cool :-)

    Unsere Katzis werden seit 2011 wöchentlich sonntags gewogen. Das ist hier zum richtigen Ritual geworden, denn hinterher gibt es als Belohnung immer Leckerchen.

    Und ich schwöre, die Katzen wissen, wann Wiegetag ist. Jeden Sonntagmorgen, wenn das Wiegen ansteht, ich aber noch keine Anstalten gemacht habe, rennen die Katzen sobald ich durch die Wohnung gehe ins Schlafzimmer und stellen sich vor meinen Kleiderschrank auf dem die Waage steht. Sie kommen alle freiwillig zum Wiegen und setzen sich meist sogar auf Zuruf selbständig auf die Waage und warten geduldig, bis ich das Kommando zum Aufstehen gebe *lach*

    Für Leckerchen tut man halt alles :-)

    LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »