Zootour
Kommentare 5

Tiergarten Nürnberg XXIII

Der nächste Besuch im Nürnberger Tiergarten war im März. Ich laufe nie den kompletten Tiergarten ab, dafür fehlt mir die Zeit, sondern habe bei jeden Besuch eine etwas andere Route. Die Raubtiere sind Pflicht, aber z.B. das Aquarium im Affenhaus besuche ich nur selten.

Zuvor ein Abtecher bei Katinka:

Buntspecht

 

Kleiner Panda:

 

Mishmi-Takin:

Regenbogenfisch:

 

Molukken-Kardinalbarsch:

 

Leierfisch

Und eine der Besonderheiten im Nürnberger Tiergarten – der Zagros-Molch

 

5 Kommentare

    • pashieno sagt

      Katinka kommt aus einer Zuchtstation in der Nähe von Moskau und kennt von dort kaum Menschen. Ihre Eltern sind beides Wildfänge, deswegen sind ihre Gene ziemlich wertvoll.
      Leider hat sie sehr lange gebraucht um sich an Nürnberg zu gewöhnen, erst seit der junge Tigermann da ist, geht es besser.

    • pashieno sagt

      Ich glaube, sie fressen aus der Hand, aber anfassen lassen sie sich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »