Monate: September 2013

Tiergarten Nürnberg XXVII

Es wird Zeit endlich mal meine Zoobesuche „abzuarbeiten“. Beginnen möchte ich mit meinen Besuch im Nürnberger Tiergarten Anfang Mai. Erster Zwischenstop am Mediterraneum – eine Europäische Sumpfschildkröte: Scheltopusik: Weiter zu den Raubtieranlagen – die alte Brillenbärin: Tiger Claudius (ist im Juni wieder nach Straubing gezogen): Zu den Schneeleoparden: Und zu den Präriehunden am alten Nilpferdhaus: Im Manatihaus wohnt seit März Paul (oder auch „Agent Orange“ genannt) – ein grüner Leguan: Von Angesicht zu Angesicht – Manati (Seekuh) Zum Abschluß noch die grüne Baumschleiche im Naturkundehaus: Und ein Panther-Chamäleon: In der Außenanlage am Naturkundehaus wohnen die Zwergmangusten: Weiter geht’s entweder mit dem Zoo Leipzig oder mit den Bildern von meiner Bootstour (inkl. Zoobesuchen).

Summ, summ, summ

Schon wieder ist ein Woche um und ich kam wieder nicht zum bloggen. In der Arbeit ist viel zu tun, eine neue Lieferung von Pflanzen kam und zu guter Letzt hatte ich mich bei der Gartenarbeit am Auge verletzt. Die Verletzung ist nicht schlimm, nur ein paar Kratzer auf der Hornhaut. Aber durch den Staub beim Reiten bzw. durch das Reiben, entzündete sich mein Auge. Am nächsten Tag konnte ich nicht mal mehr das Licht anmachen… Inzwischen ist das Auge zum Glück wieder fast vollkommen in Ordnung.