Monate: August 2013

[Projekt Gartenjahr]: Juni – Hauptgarten

Während im Vorgarten schon alles blühte, hielt sich der Hauptgarten noch etwas zurück – bis auf das Rosenbeet an der langen Seite: Ein Blick zur Terrasse, leider sieht man von der Rosen Golden Celebretion nicht viel. Unter ihren Füssen habe ich ein kleines Hostabeet angelegt. Die Rose Amadeus am Rosenbogen in ihrer ersten Blüte. Übrigens – fällt Euch etwas auf? Hier wird es vielleicht noch deutlicher ;). Dieses Beet ist auch mein Sorgenkind und wird im Herbst nochmal umgestaltet. Die Indianernessel wurde höher angegeben und der Rest ist entweder gar nicht gekommen oder ist zwergig geblieben. Auf der anderen Seite des Rosenbogens habe ich die Katzenminze entfernt, im Frühjahr sah sie toll aus, aber danach hing sie nur noch rum. Stattdessen gibt es wieder ein Hosta-Beet. Ein Blick auf die Staudenhecke – mir gefällt sie. Das kleinere Terrassenbeet. Auch dort werden ich minimal im Herbst Staudenschach spielen. Aber sonst gefällt mir das Beet ganz gut. Das große Terrassenbeet – noch ist vieles grün: Mein Terrassenteich: Und wieder Hostas…

[Projekt Gartenjahr]: Juni – Vorgarten

Der Vorgarten hat normalerweise Ende Mai seinen Höhepunkt – diesmal kam er durch den vielen Regen erst Anfang Juni. Aber das Warten wurde belohnt. Neu hinzugekommen ist links der Rosenstamm Leonardo da Vinci – der ist mir einfach in den Einkaufswagen gesprungen…   Und weil er so toll war – mein Rittersporn: Die lange Seite mit der Hibiskus-Hecke – das Geranium steht voll in der Blüte Nochmal etwas näher. Geärgert habe ich mich über das pinkfarbene Geranium an der Seite. Bestellt hatte ich letzten Winter eine weiße Sorte. Sowas liebe ich  :(. Die Rose  Comte de Chambord hat als erstes geblüht: