Monate: März 2013

[Projekt Gartenjahr]: Vorgarten – März

Bald ist der Monat zu Ende und ich habe immer noch nicht meine Bilder vom Garten gezeigt. Anfangen möchte ich wie immer mit dem Vorgarten. Inzwischen sind die Krokusse voll am Blühen und es ist auch eine Hochstammrose in das Beet eingezogen. Die meisten Stauden haben diesen Winter auch überlebt, nur ein Rittersporn hat das zeitliche gesegnet. Ersatz ist aber bereits bestellt, diesmal keine Pacific-Hybride mehr wie man fast nur in den Gartencenter bekommt, sondern der Elatum F1 – Hybrid „Double Innocence“ der Serie „New Millenium“, die etwas robuster sein soll. In den Ecken des Vorgarten wird es auch noch Veränderungen geben. Zum einen habe ich von meinen Vater im Herbst Bergenien-Ableger bekommen und zum anderen habe ich auch ein paar Gaura Lindheimeri mitbestellt. Die Löcher für die Rosen: Ich hoff, ich schaffe es noch Bilder vom Hauptgarten in diesem Monat zu zeigen. Leider ist der alles andere als vorzeigbar – die Ausbrüche der Katzen haben ihre Spuren hinterlassen. Und schon hat Lany wieder ein Schlupfloch entdeckt. Es ist zum Verzweifeln… Deswegen wird die nächsten …

Am Rande des Wahnsinns

So fühle ich mich wenigstens zur Zeit. In der Arbeit drücken die Termine, dazu der Umzug in ein neues Büro, das alles andere als eine Verbesserung ist. Ich hatte schon häufiger viel zu tun, aber ich kann mich nicht erinnern, dass soviele Projekte auf einmal erledigt sein müssen. Ich bin absolut urlaubsreif (zum Glück ist mein Urlaub Anfang Mai schon genehmigt :)). Und zuhause wollen mich zwei Katzen in den Wahnsinn treiben. Angefangen hat es mit Connor vor ein paar Wochen. Plötzlich ist seine neueste Lieblingsbeschäftigung auf dem Sichtschutz zum Nachbarn zu springen, von dort in Nachbar’s Garten und wieder zurück. Selbst der Strom hat ihm wenig interessiert, er sprang einfach hinter den Draht. Die einzige Möglichkeit für mich war seine Flugbahn zu stören, indem ich eines der Pflanzgitter zwischen Fenster und Sichtschutz stellte. Bis heute hat’s geholfen. Ihm machte es jedoch so viel Spass, dass er als nächstes sich die Gartenhütte ausgesucht hat. Und dies trotz Sicherung! Für mich war es ein Rätsel, wie er ohne Beschädigung der Litze nach oben kommt, bis meine …

Bam-Bam & Co: Willkommen Gigi!

Letzten Sonntag waren wir am Bodensee und haben in Österreich Simone’s neue Katze abgeholt. Gigi kommt ebenso wie Balia aus der Cattery „vom Kaiserstrand“ und ist eine Tonkinesin in brown-sepia. Inzwischen hat sich die Kleine schon sehr gut eingewöhnt. Mit Bam-Bam kuschelt sie bereits und mit Balia spielt sie. Nur Lilli ist noch nicht wirklich von ihr begeistert, aber das war zu erwarten. Ein paar Bilder vom letzten Sonntag: Und von heute: