Monate: Dezember 2012

Ein Blick zurück – 2012

Und schon wieder neigt sich ein Jahr zu Ende – Zeit für einen (wirklich) kurzen Rückblick: Katzen: Das Jahr war richtig stressig. Erst ging es im 1. Vierteljahr Connor nicht gut – die Blutwerte waren chaotisch und er hatte stark abgenommen. Eine Erklärung dafür habe ich nicht, ich wollte ihm nachdem es ihm langsam immer wieder besser ging, keine weiteren Untersuchungen zumuten. Kurz darauf ging es Artos sehr schlecht und seine Blutwerte deuten auf eine Nierenerkrankung hin. Im Januar wird es eine weitere Blutuntersuchung geben, die dann hoffentlich besser ausfällt. Und zu guter letzt das Theater mit dem E-Zaun mit der Hausverwaltung. Inzwischen bin ich in der Angelegenheit locker geworden, bis zur nächsten Eigentümerversammlung habe ich meine Ruhe und dann sehen wir weiter. Xaver: Xaver ist manchmal etwas zu kurz gekommen. Nicht, dass es ihm was ausmachen würde – ich glaube er könnte sich ein Leben ohne „Arbeit“ gut vorstellen. Aber wenn ich dann die Zeit und die Muse gefunden habe, macht er mir unheimlich viel Spass. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so ein …

[sw]: Lany

Dieses Bild wollte ich schon vor einen Monat bringen, aber irgendwie habe ich es vergessen… Endlich habe ich Urlaub – zum ersten Mal seit fast 10 Jahren! Die Woche war auch etwas nervig, zu guter letzt wurde auch noch Artos krank – er hatte Durchfall, kotzte und fraß nichts. Nachdem mir die Bilder vom Sommer noch so present sind, als ich dachte, ich würde ihn verlieren, bin ich bereits mittags aus der Arbeit heim gegangen, um noch schnell zum Tierarzt mit ihm gehen zu können. Nach einer Spritze war er abends fast wieder der Alte :). Die erneute Blutuntersuchung wegen des Verdachts auf CNI, die eigentlich für Dezember geplant war, werde ich erst im Januar machen – vor Weihnachten wollte ich keine schlechten Nachrichten haben.