Garten & Pflanzen
Kommentare 2

Ein Blick auf den Staudengarten

Und mal wieder ein Foto aus dem Garten, diesmal vom Staudengarten an der Terrasse. Mit diesem Beet war ich nie zufrieden und habe es mehrmals umgepflanzt, zuletzt vor einigen Wochen. Aber nun gefällt er mir ganz gut, auch wenn an manchen Stellen noch was verbessert werden muss:

Echinacea purpurea und Monarda fistulosa (Indianernessel):


Echinacea purpurea (Purpursonnenhut), der leider ein paar Lany-Schäden hat, nachdem sie bereits mehrfach bei Jagd mit allen vier Pfoten in der Staude gelandet war.

Heliopsis helianthoides (Garten-Sonnenauge)

Die Planung für die Pflanzungen im Herbst laufen schon auf Hochturen. Im Vorgarten werde ich die niedrige Katzenminze („Kit Cat“) durch eine andere Katzenminze ersetzen, die hoffentlich etwas mehr „Wirkung“ hat. Und für den Hauptgarten habe ich mir die neuen Rosen ausgesucht, die im Herbst wurzelnackt gepflanzt werden sollen („Amadeus“ als Kaskadenrose, „Novalis“ und „Out of Rosenheim“ für die Beete im Rasen und für die „Lange Seite“ vermutlich „Dolomiti“).

2 Kommentare

  1. Das Sonnenauge sieht gut aus.

    In der kleinen Freiheit habe ich Kapuzinerkresse gepflannt, sieht ganz gut aus.
    Unten auf der Terrasse habe zum Test ‚Schwarzäugige Susanne* gepflanzt und bin begeistert. solch eine kommt dann ächstes Jahr in die kleine Freiheit. Blüht immer … hach, ich erfreue mich an deren Anblick

    LG
    Marlene

    • Schwarzäugige Susanne habe ich auch – selbst gezogen. Eine steht auf der Terrasse, mit der anderen versuche ich das Unkraut des Nachbars zu kaschieren (davon sieht man leider noch nicht viel) und mit der Dritten versuche ich den Maschendrahtzaun an der langen Seite zu begrünen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »