Zootour
Kommentare 14

Zootour 2012 – Zoopark Erfurt (I)

Die letzte Station meiner kleinen Reise habe ich noch gar nicht gezeigt – der Zoopark Erfurt. Hätte ich nicht eine günstige Übernachtungsmöglichkeit im Wohnmobil meiner Eltern gefunden, wäre ich wohl nicht so schnell nach Erfurt gekommen. Und das wäre echt Schade gewesen, da mich der Zoopark ziemlich überrascht hat.

Dabei war der erste Eindruck gar nicht der Beste, ich brauchte etwas länger bis ich den richtigen Parkplatz gefunden hatte.

Doch das änderte sich schnell beim Anblick der neuen Gehege:

Die Löwensavanne mit

Klippschliefer

Kap-Borstenhörnchen

Erdmännchen

Tüpfelhyänen



Löffelhund

Und natürlich Löwen

In der neuen Afrikasavanne tobte ein junges Impala:

Auf dem Rückweg waren dann auch die anderen Bewohner des Geheges zu sehen – wie z.B. die Rappenantilopen:

Der Lemurenwald wurde es ein paar Wochen vor eröffnet:

Auch Bärenstummelaffen gibt es zu sehen:

Und Goldstirnklammeraffen:

14 Kommentare

  1. Sind Dir wieder tolle Bilder gelungen! Löffelhund *gg* Hab ich auch noch nicht gehört, geschweige denn gesehen – erinnert mich von den Ohren her so ein bisserl an einen Fennek.
    Toll auch die Kattas – die mag ich eh so gern!
    Lieben Gruß
    Kerstin

  2. Hallo :girl: ich bin duch Zufall hier gelandet. Eine tolle Page hast du da .. und deine Fotos sind echt klasse!!!!
    Liebe Grüße Diana <3

  3. Schön, dass du es in den Erfurter Zoo geschaffst hast. :)
    Ich finde, der macht sich in den letzten Jahren wirklich, da viele neue Gehege entstanden sind, die wirklich schön sind. Das neue Lemurengehege habe ich bisher noch nicht gesehen, da es bei meinem letzten Besuch noch nicht geöffent war.

    • Erfurt hat mich richtig überrascht – auf das war ich nicht gefasst. Die neuen Anlagen sind super und ich bin schon gespannt auf die neue Elefantenanlage!

  4. Hyänen beeindrucken mich immer wieder sehr und daher danke ich dir für deine tollen Bilder, liebe Heike. Es sind einfach herrliche und überaus interessante Tiere, die vollkommen zu Unrecht so verteufelt werden. Mit deinem ersten Bild ist es dir zudem auch noch gelungen, den seelenvollen Blick dieses Prachtgeschöpfes einzufangen. Ich bin begeistert! TOLL!!!

    Alles Liebe
    Anna

    • Hyänen finde ich auch sehr interessant, konnte selbst schon welche in Namibia am Wasserloch beobachten.
      Obwohl ich persönlich die Streifen- oder Schabrackenhyänen bevorzuge.

      • Streifen- und Schabrackenhyänen sind auch schöner, aber mich haben die Tüpfelhyänen auch überrascht, da sie auf Bildern und im Fernsehen doch irgendwie hässlich erscheinen. In natura sind sie das dann aber nicht.

  5. Ich war letztes Jahr erstmalig in Erfurt und plane den Besuch dort auch für dieses Jahr.
    Der Zoopark ist echt klasse. Große Gehege, interessante Tiere (und wir hatten auch keine Probleme mit dem Parkplatz, aber ich bin mir nicht sicher, ob wir nicht unter der Woche dort waren…). Wir hatten leider Pech mit dem Wetter (es war brütend heiß) und die meisten Tiere lagen nur faul in der Gegend und die Löffelhunde hat man kaum erkannt.

    • Den gleichen Eindruck habe ich auch – mein Problem mit den Parkplatz war, dass der eigentliche gar nicht ausgeschildert war.

      Ich hatte leider auch ein bisschen Pech – während in Franken schon die Sonne geschienen hatte, war es im Erfurt noch richtig ungemütlich, die Wolken hingen richtig über der Stadt.

  6. Ich finde Hyänen ja interessant … weiß auch nicht wieso :)

    Der Löffelhund hat ja echt riesige Löffel, obwohl ich ja eher eine Ähnlichkeit mit einem Fuchs sehe ;)

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »