Monate: Mai 2012

Rosen, Clematis und das Baby

Heute gibt es die ersten Rosenblüten aus meinen Garten. Princess of Wales: Little Artist – eine Zwergrose, die wundervoll blüht. Ich hatte sie letztes Jahr im Baumarkt günstig erhalten, aber leider war sie sehr empfänglich für den Rosenrost :(. Die nächsten Clematis blühen nun auch: Clematis Henryi: Clematis viticella Betty Corning: Die Clematis integrifolia Arabella stand bis gestern noch an dem Flieder: Und so schaut nun die Stelle aus, an dem der Flieder stand (der Teufelsstrauch ist in den Vorgarten „gewandert“): Im Vorgarten haben ich die restlichen Sträucher der Vorbesitzer entfernt, dort soll eine große Strauchrose hinkommen. Und zu guter Letzt – das Baby – oder doch ein großer Löwe? Zu meiner Blogroll kommen ich leider zur Zeit gar nicht mehr, ich hoffe, ich kann sie am Wochenende „nachholen“.

Der Garten

Heute möchte ich einen kleinen Rundgang durch meinen Garten machen. Es ist in den letzten Monaten so einiges passiert – nicht alles hat sich so entwickelt wie geplant, aber zum Glück das meiste schon. Fangen wir an der Haustüre und dem Vorgarten an. Seit ein paar Wochen habe ich ein zweiten Rosenbogen, der den Übergang zwischen Vorgarten und „Rosenbeet“ markieren soll. Eine Allium-Blüte: Die lange Seite – die ist leider noch nicht so wie ich sie gerne hätte: Dafür blühen die Akeleis: Ab jetzt befinden wir uns im Katzengehege. Da mir die Betonmauer zu eintönig war,  habe ich mir Petunien besorgt. Noch schöner wären hier wohl Kletterpflanzen, aber der Sichtschutz wird heuer hoffentlich noch repariert.Und weil wir schon bei Petunien sind: An der langen Seite sind leider 2 Hibiskus eingegangen. Dafür habe ich drei Rosen (Princess of Wales (Harkness) – Bonica – Novalis) gepflanzt. Nun habe ich insgesamt 29 Rosen. Die Princess of Wales wird hoffentlich auch bald blühen:   Ein Blick auf die ehemalige Hecke. Die Clematis Huldine rankt schon schön am Rosenbogen. Im …