11 Kommentare

    • Jetzt schaut er nicht mehr so aus, habe etwas aufgeräumt, da dem Sonnenhut die Trockenheit der letzten Wochen nicht so gut bekam. So stehen nur noch 2 Sonnenbräute, die Mädchenauge und vereinzelt noch ein paar blühende Sonnenhüte.

  1. Trotzdem hattest du noch recht lange was davon! :) Bei mir startet die letzte Aufräumrunde am Montag, aber abgesehen von den Rosen blüht bei mir schon lange nix mehr.

    Und ich finde es toll, dass du nicht nur für dich einen tollen Garten geschaffen hast, sondern dass die Katzen den genauso nutzen können wie du. :)

    • Bei mir blüht im Vorgarten noch einiges – sogar eine der Clematis.
      Im Hauptgarten wollte ich unbedingt etwas was im Hochsommer und Herbst blüht. In den letzten Jahren hatte ich nur grüne Zweige und das wollte ich nicht mehr. Das Frühjahr versuche ich durch die Blumenzwiebeln zu überbrücken.
      Von der einen Sonnenbraut bin ich ganz begeistert – sie blüht seit Anfang Juni…

      Für Lany und Artos muss ich mir noch eine „ungefährliche“ Klettermöglichkeit einfallen lassen. Vielleicht kommt doch noch eine Ausblicksplattform in den Garten.

  2. Du findest bestimmt noch eine Lösung für die beiden Abenteurer! :)

    Mit Blumenzwiebeln habe ich bei mir keine so gute Erfahrung gemacht. Der Boden ist so ekelhaft hart, dass ich die kaum tief genug einsetzen kann (frag mich nicht, wie die Vormieter die ganzen Büsche haben eingraben können) und so fallen viele den Tieren im Winter zum Opfer. Naja, so helfe ich denen zu überleben, hat ja auch was …

    • Der Strahler ist neu hinzugekommen, damit ich die Katzen länger draußen lassen kann. Außerdem ist der Strauch (über dem Lany abhauen wollte) hinten entfernt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »