Zootour
Kommentare 11

Tiergarten Nürnberg XV

Letztes Wochenende wurde in Nürnberg die Lagune eröffnet. Gleichzeitig damit auch das Manati-Haus, in dem die drei Seekühe aus dem Tropenhaus ein besseres Zuhause gefunden haben.
Kurz nach 8 Uhr war ich bereits im Tiergarten, da ich in Ruhe die neuen Gehege betrachten wollte. Im Manatihaus war eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, die leider mein Objektiv anlaufen lies. Also hieß es warten… Die Manatis selber waren kaum zu sehen, dafür eine Menge Schmetterlinge.


Im Haus sind auch Weißkopf-Sakis untergebracht – und wie es der Zufall will, bekamen sie gerade einen kleinen Snack:



Das absolute Highlight war der „Blaue Salon“ – dort kann man die Seekühe auf der einen Seite und die Seelöwen auf der anderen Seite durch 2 große Unterwassenscheiben beobachten.
Kalifornische Seelöwen in der Lagune:

Und nun noch ein paar Bilder aus dem „Rest“ des Tiergartens:
Panzernashorn „Ropen“

Kalifornische Seelöwen im Aquapark:

Eisbär „Felix“:

Humboldt-Pinguin in der „Mauser“ – mir hat sein Irokesen-Schnitt gefallen :D:

Panzernashorn „Seto Paitala“:

Mähnenwolf:

Und ein Maggot auf der Gorilla-Anlage (die Gorillas waren noch im Haus):

Später gibt es noch einen Beitrag über die Buntmarder.

11 Kommentare

  1. Die Weißkopf-Sakis sehen ja interessant aus.
    Und der Blaue Salon wird sicher ein Publikumsmagnet!

    Wie immer wunderbare Fotos, Pashieno! Danke fürs Zeigen!

    • Das hat natürlich den Nachteil, dass immer viel los ist ;) – zum Glück bin ich immer früh unterwegs, da schlagen die meisten noch.

  2. Felix finde ich klasse – und dazu noch dieses Licht… ein fantastisches Foto. Überhaupt sind das wieder tolle Bilder. Entschuldige bitte meine Einsilbigkeit. Aber was soll ich denn sonst auch schreiben?

    Vielen Dank für`s Zeigen!

    Liebe Grüße von Kerstin

  3. Das Manati-Haus klingt spannend – blöderweise ist das Klima in all diesen Tropenhäusern so gar nichts für mich. Also muss ich mich mit Fotos begnügen. Umso schöner, wenn diese so gelungen sind wie deine! :)

    • Das Manati-Haus war wirklich extrem. Eigentlich hatte ich ein neues Tropenhaus erwartet, aber erinnert mehr an einen Mangrovenwald mit vielen Bromelien.

  4. Hach, was tolle Bilder. Was ich immer wieder toll bei dir finde, dass du immer zu den Bildern etwas schreibst (auch um was für Tiere es sich handeln). So werde schaue ich oft noch bei Tante Wiki(pedia) nach 8) musste nun eben erst einmal schauen, wie und was denn Manatis genau sind ;)

    Die Lagune, dass wäre auch etwas für mich. Mag eh gerne Seelöwen, wie auch Pinguine (drollige Tiere) <3

    Hatte die Tage mal etwas in den Medien wegen den Delphinen gehört. Warst du auch bei denen?

    LG
    Marlene

    • Ja, ich war bei Ihnen, aber ich habe kein vernünftiges Foto und es wurde mir irgendwann zu voll. Heute morgen schwammen nur 2 Delfine rum und sie konnten auch nicht das ganze Becken verwenden. Wahrscheinlich waren die anderen beiden noch im Haus.

      Ich mag es selber sehr gerne, wenn einer die Tierarten beschriftet, die er fotografiert hat. In fremden Zoos fotografiere ich auch häufig die Gehegeschilder ab, damit ich zuhause noch weiß, was ich fotografiert habe.

  5. Boah, sind das mal wieder herrliche Bilder … auch wenn diese Sakis nicht so mein Fall sind *ggg*
    Dafür find ich den Pinguin mit Sturmfrisur und den Eisbären umso toller <3

  6. Da hast du aber wieder schöne Bilder gemacht. Herrlich. Die Flatterviecher waren toll. Und dem Mähnenwolf müssten sie mal ein Ohr-sauber-mach-Watte-Ding-Stock geben ;)
    LG Engel und Teufel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »