Connor, Meine Katzen
Kommentare 19

Testergebnisse und die Konsequenzen


Seit gestern sind die Testergebnisse von Connor :connor: da. Allergisch ist er gegen Weizen, Kartoffeln, Soja, Reis, Mais, Hirse, Amaranth Rind, Pferd, Hirsch und Wildschwein (aber nicht auf Schwein :-?).
Die Allergie auf Reis kann ich definitiv nachvollziehen. Am Tag am dem es ihm zum ersten Mal richtig schlecht ging, gab es die letzte Dose Grau Geflügel mit Reis.

Ich denke, ich hatte im Unglück ziemlich viel Glück. Rind ist ärgerlich, da die meisten Nassfutter dieses enthalten, insbesondere mein Lieblingsfutter Petnatur Herzragout, das ich erst vor ein paar Wochen in Vorrat gekauft habe :motz:. Zusammen mit den Petnatur Thunfisch habe ich ca. 60 Dosen in meinen Vorratsschrank, mit denen ich nicht weiß, was ich tun soll.

Ansonsten füttere ich hauptsächlich Huhn und Pute. Wenn er gegen das allergisch wäre, wäre es richtig kompliziert geworden. Und was würde ich mit meinen 270 Küken in meinen Froster machen?

Das Trockenfutter wird in Zukunft komplett weggelassen. Das wird schwierig werden, obwohl ich es nur als Leckerli füttere. Connor ist im Grunde seines Herzens ein TroFu-Junkie. Und gerade er verträgt es nicht mehr. Ich habe zur Zeit noch 2 verschiedene Marken. Leonardo werde ich meiner Freundin schenken, das Pronature Holisctic werde ich noch an die anderen Katzen verfüttern, Connor bekommt dann Trockenfleisch.

Leider kann ich auch viele meiner eingefrorene Portionen wegschmeißen, da ich häufig Rind mit dazugemischt habe. Auch die Flohsamenschalen werde ich die nächste Zeit weglassen und als Ballaststoff Karotte nehmen.

Ich bin froh, mich vor 1 1/2 Jahren zum Barfen entschlossen zu haben. Für mich ist es wesentlich einfacher mit der Situation umzugehen als jemand der auf Nassfutter oder Trockenfutter angewiesen ist.

Connor geht es jetzt aber schon sehr viel besser. Ich kann nur hoffen, dass dies so bleibt!

19 Kommentare

  1. Wie ärgerlich, dass sowohl Rind, als auch Pferd auftauchen! Aber sag, kannst Du das mit Rind vermischte Futter nicht den anderen Fellnasen geben oder besteht die Gefahr, dass Connor von ihnen unkontrolliert klaut?

    Ich freu mich zu lesen, dass es Connor schon wieder besser geht!

    • Leider funktioniert das bei mir nicht, da ich das Futter nicht wegstelle und die Katzen häufig erst nach einiger Zeit – meistens wenn ich bereits unterwegs bin – mit dem Essen beginnen. Umstellen möchte ich nicht, da dieses sehr gut funktioniert.
      Und so viele Portionen sind es zum Glück auch nicht.

  2. Wenigstens hast Du jetzt Klarheit – und ich glaube auch, dass es leichter zu ertragen ist, wenn man sich schon mit BARF auskennt :)
    Was die Reste angeht: die Dosen würde ich versuchen, zu verkaufen … z.B. bei z**plus im Forum, in der Suche/Biete-Ecke, sieht man so etwas regelmäßig…
    Mensch, was das schon fertige Futter angeht – das ist ja ärgerlich :( Kannst Du nicht das an die anderen verfüttern und Connor für die Zeit separat füttern?

    Ach, ich bin so froh, dass es Connor schon etwas besser geht und drücke die Daumen, dass es ab jetzt nur noch aufwärts geht!
    Weiter so, Connor! :connor:

    • Das werde ich vielleicht auch machen, da die Dosen bestimmt gefragt sind, da der Hersteller sie aus dem Programm genommen hat.
      Bei den einen Futter kann ich es raussortieren. War nicht viel Rind und bei Huhn sieht man den Unterschied sehr gut. Die reinen Rindportionen muss ich mal zählen. Aber vielleicht kann ich sie aufteilen und Connor derweil was anderes geben.

  3. Nun weisst du endlich auf was Connor allergisch ist und kannst darauf eingehen.
    Hast du es schon mal mit Seelachsfilets probiert? Die kann man gefroren im Supermarkt kaufen und lieben die Cats.
    Das Futter würde ich nicht wegschmeisen. Es gibt bestimmt jemand der dir das abnimmt: Frag doch mal bei deinem TA nach, ob er ev. jemanden kennt oder sich umhören kann?!
    Hihi: Ein Link auf deinem Blog vielleicht?

    Liebe Grüsse aus dem sonnigen Bern.
    Sara

    • Seelachs will ich wegen der Thiaminase nicht füttern. Aber sonst fressen meine Fisch auch sehr gerne. Besonders Lachs :D

      Die Dosen schmeiße ich nicht fort, aber meine selbstgemachten Barf-Portionen muss ich wohl oder übel entsorgen.

      • Schade wohnst du nicht in meiner Nähe – hättest sofort einen Abnehmer :lol:

        Was ist Thiaminase? Habe noch nie davon gehört… :-?

        • Thiaminase ist ein Enzym welches das Vitamin B1 zerstört. Es kommt in manchen Fischen vor und ich bilde mir ein Seelachs gehört dazu.

  4. Einerseits gut, nun weißt du was ihm nicht gut tut, anderseits schlecht, weil es so viel ist, worauf er allergisch ist. In Connors Fall ist mit dem Barfen, wie du schon gesagt hast, natürlich besser auf seine Allergien einzugehen. Wenn bei uns ein Plüschpöker eine Allergie entwickelt hätten wir auch erst mal Probleme, denn barfen tun wird nicht.
    Vielleicht wirst du das Futter ja noch los? Mal sehen. Schön dass es ihm schon besser geht.
    LG Anja

  5. *uff* ganz schöner Haufen.
    Aber wie du schon schriebst, du hast durch das Barfen noch andere Möglichkeiten.

    Wie wurde das denn getestet? Durch eine Blutentnahme?

    finde es schön zu lesen, dass es Connor :connor: schon besser geht und wir drücken die Daumen, dass es auch so bleibt.

    LG
    Marlene

    • Ja durch einen Bluttest. Dieser ist zwar höchst umstritten, aber ich habe ihn trotzdem machen lassen. Es gibt zwar noch ein paar Rückschläge aber ihm geht’s immer besser.

  6. Ach herrje der Schmusefluse ging es schlecht? :-o Ich scheine momentan wirklich so einiges zu verpassen. Gut dass du schon barfst, denke spätestens jetzt würdest du vermutlich anfangen ;)

    • Vermutlich, da Connor leider auch auf sehr gutes Nassfutter reagiert. So fing der Schlamassel eigentlich erst richtig an :(.
      Mir gehen auch langsam die Nassfutter-Sorten aus, die er verträgt, da nicht alles getestet wurde… CatzFinefood geht auch nicht mehr (ich schätze die Preiselbeeren). Eigentlich habe ich nur ein Bozita Huhn und Pute, die ich ihm geben kann. Somit bleibt nur noch das Barfen….

  7. Hallo liebe Heike,

    auch wenn die Ergebnisse im ersten Moment niederschmetternd wirken, weißt du jetzt was Connor Probleme bereitet und kannst entsprechend gegensteuern! Das ist doch schon wieder gut :)

    Kennst du eigentlich die Eigenprodukte von Cat’s Country? Das (Trocken)Futter darf Connor ganz sicher fressen. Schau dich doch einfach mal um – klick. Falls der Link nicht funktioniert: Ich meine die Produkte von „Power of Nature“ mit der Bezeichnung „Natural Cat“.

    Toi, toi, toi für die Futterumstellung und viele Knuddler für Connor.

    Alles Liebe
    Anna

    • So ’ne große Futterumstellung ist es zum Glück nicht, die Haupternährung bleibt gleich.

      Das Trockenfutter kenne ich, gab mir damals die Züchterin von Artos und Lany mit. Connor hasst es – zu gesund ;). Leinsamen wurden nicht getestet, aber er scheint so ziemlich gegen jede Kohlenhydrat-Quelle allergisch zu sein. Außerdem sind in den Futter Cranberries und diese stehen bei mir in Verdacht, der Hauptauslöser gewesen zu sein.
      Connor kommt mit der Situation kein TroFu mehr zu bekommen erstaunlich gut zurecht, aber kein Wunder, er bekommt ja statt dessen Trockenfleisch.
      Und ich habe endlich einen Grund, das Trockenfutter wegzulassen. Das war mir schon lange ein Dorn im Auge, aber ich brachte es nicht übers Herz, da Connor es so liebte…
      Ich brauche es eigentlich jetzt nur noch, um die Tabletten in Charly zu bekommen…

  8. Gut, dass du nun Gewissheit hast und reagieren kannst und als Barferin hast du es bestimmt dann recht einfach zu reagieren.
    Als Nichtbarfer ist man erst mal total aufgeschmissen.

    Alles Gute für Connor :-)

    • Leider ist nicht einfach geworden. Erasin hat teilweise so einen Hunger, dass ich kein aufgetautes Futter mehr für die Katzen haben. Und ich vermute, dass Connor deswegen schon 2 Rückfälle gehabt hat, zum Glück nie so stark wie damals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »