Flora & Fauna, Garten & Pflanzen, Meine Katzen
Kommentare 12

Aufregung am Abend

Heute war richtig Action im Garten angesagt. Begonnen hatte es damit, dass Emily, eine Nachbarskatze, durch den verwilderten Garten meines direkten Nachbar’s gestreift war. Kurz darauf fing ein Amselpaar an, sie und meine Katzen zu attackieren – den Grund fand ich auch schnell heraus – direkt neben meinen Katzenzaun lag ganz flach im hohem Gras eine junge Amsel. Kurz entschlossen wurden die Katzen gepackt und erst einmal wieder in die Wohnung gesperrt. Dann schnell Reste des Katzenzauns geholt und über die vorhandene Zaunanlage gehängt, damit meine Katzen erst gar nicht auf die Idee kommen, schnell mal über den Zaun zu springen.

Nachdem sich die Lage erst einmal etwas beruhigt hatte – holte ich meinen Foto, aber die kleine Amsel war nicht mehr zu sehen. Da war sie noch, da beide Eltern immer wieder mit Futter in die Nähe kamen.


Connor wurde mir aber viel zu neugierig, also ging es heute mal früher als sonst in die Wohnung.

12 Kommentare

  1. Du bist ja eine Spielverderberin ;)

    Neee, Spaß beiseite. Ich hätte die Bande auch rein geholt, denn man muss es ja nicht ausreizen. Nicht das die Bande einen Weg findet ihr Ziel zu erreichen.

    Amselchen hatte heute wohl Flugstunde. Oder ist leider raus gefallen

    LG
    Marlene

    • Ich denke sie hatte eine Flugstunde, da dort nirgendswo das Nest sein kann.
      Connor traue ich leider alles zu. Der kann bei Vögeln richtig wild werden…

  2. Sehr süss wie sich die Amseleltern um ihr Junges Kümmern. Unsere erste Coonie hat mal eines im hohen Gras unseres Gartens „ausgebrühtet“. Sie hat ihm nichts getan, einfach drauf gelegen und darum hat es wohl überlebt. :shock:

    • Das Jungtier war zum Glück schon relativ groß. Meine wissen leider, dass Vögel zum Essen da sind und hätten es sicherlich getötet. Vor allem Connor wird richtig wild – absolut furchteinflößend.

  3. Och voll gemein – so ein wenig Frischfleisch hätten den Plüschpökern bestimmt gefallen :lol:
    Aber gut dein Beschützerinstinkt kam durch und das können wir auch ein ganz kitzekleines bisschen verstehen.
    LG Engel und Teufel

    • Connor hat das auch gar nicht verstanden :o – seitdem ihn mal ein spatz direkt in Maul geflogen ist, ist er ganz heiß auf Vogelfleisch :x

  4. Die Amseleltern werden es dir danken. Ich hoffe, die junge Amsel kommt durch und wurde nicht von anderer Katz geholt :roll:

    Sag mal, was für ein Plugin benutzt du für die Funktion „Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren“ ? Bei anderen muss ich immer noch einen Link in einer Email bestätigen, um diese Funktion zu bestätigen. Bei dir jedoch nicht … da reicht einfach der Haken bei Benachrichtung.

    Ich weiß nämlich gar nicht, wie das bei mir im Blog ist … muss man da auch noch einen Link in einer Mail bestätigen oder reicht da der Haken auch aus. Hast du das bei mir schon mal genutzt und kannst mir dazu was sagen ?

    • Ich verwende das „Gurken Subscribe to Comments“ – Plugin. Ich glaube man muss es einmal mit E-Mail bestätigen. Ich bilde mir ein, dass ich beim ersten Mal bei Dir auch eine Mail bekommen habe. Aber meistens nütze ich die E-Mail-Funktion nicht..

  5. Ich bin auch froh, dass Du das Amseljunge gerettet hast. Bei aller Liebe für natürliche Ernährung und so – aber gerade so ein Jungvogel hat ja schon noch ein bisschen was vor im Leben ;)
    Wobei die Eltern ja schon sehr mutig sind, in der Nähe so vieler Katzen ein Flugtraining zu veranstalten.
    Wenn ich manchmal sehe, wie Frida durchdreht, wenn ein Schmetterling auf den Blumen sitzt, kann ich mir lebhaft vorstellen, wie Connor sich bei einem Jungvogel in greifbarer Nähe verhält *guckt auch etwas ängstlich* :lol: :connor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »