Monate: Dezember 2010

2010 – Ein gutes Jahr

Eigentlich ist das noch untertrieben – ich habe dieses Jahr in vollen Zügen genossen! Soviel Zeit hatte ich seit Jahren nicht mehr. Katzen Die Katzen haben mich in 2010 ziemlich auf Trab gehalten. Sie haben mir viel Freunde, aber auch einige Sorgen bereiten. Charly’s Struvit, Artos Analdrüsen, Lany’s Allergie und Connor’s Futterunverträglichkeit haben mich (fast) zum Stammgast beim Tierarzt gemacht. Die Erweiterung des Katzenzauns war ein voller Erfolg und die Umstellung auf BARF ging fast problemlos von statten. Pferde Die Entscheidung, Lenny nicht mehr zu Reiten war letztes Jahr einer meiner besten Entscheidungen. Anfang Januar beschloss ich wegen der Kälte erst mal eine Pause einzulegen. Im April bin ich dann noch einmal Blacky geritten, aber das Wahre war das auch nicht. Ich war mir ziemlich unsicher, ob ich mir überhaupt nochmal ein Pferd kaufen soll, bis ich im Mai auf den Haflingerturnier in Gunzenhausen war. Da war mir klar, dass ich ohne Pferde nicht leben möchte. Und so begab ich mich auf die Suche. Leider gibt es in Deutschland kaum Freiberger und die man bekommt …

Lany’s neuer Liegeplatz und was sonst noch war

Meine „kleine“ Lany (ist schon lustig, dass sie meine Kleine ist, obwohl sie bald Connor eingeholt hat): Artos hat leider wieder mit den Analdrüsen zu kämpfen – diesmal ging das Sekret zu Glück ab als ich sie untersuchte. Armer Artos…. ich habe keine Ahnung was ich nur mit ihm machen soll. Dazu kommt noch, dass er trotz täglichen Bürsten lauter Knoten hat :(. Charly lebt ihr Zickigkeit in vollen Zügen aus :x… – nur Connor ist so wie immer – nur hat er beschlossen, dass er jetzt Schoßkatze ist ;). Übrigens – habe ich schon erwähnt, dass Xaver das perfekte Pferd ist :mrgreen:… Gestern bin ich zum ersten Mal wieder geritten und er war total brav – trotz der Kälte und den Katzen, die die ganze Zeit meinten in die Halle laufen zu müssen (ich sage nur – Riesenkatzenklo ;)). Nur das Galoppieren auf der linken Hand klappt noch nicht so, wenn ich nicht den Hufschlag habe – er fällt mir auf den 2. Hufschlag doch sehr leicht aus. Muss ich in Zukunft doch mit …