Artos, Garten & Pflanzen
Kommentare 8

Schmetterlinge und zurück vom Tierarzt

Einige Schmetterlingen in meinen Garten:

Und weil ich so gerne zum Tierarzt gehe :mad: – heute war mal Artos :artos: dran. Eine Analdrüse war mal wieder dick und diesmal ging das Sekret nicht von alleine ab (war bis jetzt immer der Fall). Diagnose: Verstopfte und entzündete Analdrüse, aber zum Glück noch nicht schlimm. Und dabei hat Artos nie Durchfall oder weichen Kot! Aber anscheinend entleert sie sich auch nicht, wenn der Kot zu hart ist – was bei Artos definitiv der Fall ist.
Auf jeden Fall geht es ihm jetzt wieder viel besser und ich darf sogar wieder an sein Hinterteil fassen ;)

8 Kommentare

  1. Diese sch… Analdrüsen! :sad:
    Ist sie jetzt lediglich ausgedrückt worden?
    Oder muss er Medikamente nehmen?
    Gute Besserung für den Racker!
    LG Sylvia

    • Sie wurde nur ausgedrückt und er hat eine Spritze (ich denke AB) bekommen. In zwei Tagen muss ich wieder hin.

      Artos hat dies leider schon häufiger gehabt – und daher kontrolliere ich die Analdrüsen jeden Tag. Was manchmal gar nicht so einfach ist, mit den ganzen Fell ;)

  2. Merlin hatte mit einer entzündeten Analdrüse auch schon zu kämpfen,leider :sad: Und seitdem beobachte ich sie auch weiterhin, allerdings ist sie bei meiner schwarzen Socke prima sichtbar ;)

  3. Schmetterlinge werden von unserem Flieder auch angezogen, aber vor allem liebe ich es die Hummeln zu beobachten. Die fleißigen Kerlchen sind bei fast jedem Wetter unterwegs – und bieten so auch den Katzen immer schön etwas zum Gucken und Ankeckern!

    Ui, die Analdrüsen. Das kenn ich eigentlich nur von früher von meinen Hunden, bei Katzen hatte ich das Problem noch nie. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Artos nicht noch öfter damit zu tun hat!

    • Mir ist früher nie aufgefallen, wieviel verschiedene Schmetterlingsarten den Flieder besuchen. Leider musste ich wegen Artos den Großen stark kürzen (akute Ausbruchsgefahr ;)) – und so blüht nur der Kleine.

      • Wir haben unseren kleinen Flieder im Frühling auch stark zurückgeschnitten, er blühte aber trotzdem ganz schön. Den Großen hatte ich im Herbst beschnitten – und er blüht nicht nur, sondern die Nachbarn haben mich schon darauf angesprochen, dass er ja mal wieder gekürzt werden könnte. :oops: Bestimmt blüht dein Großer spätestens im nächsten Jahr wieder schön! :)

        • Leider darf ich den Großen nicht mehr so wachsen lassen, dass er das Gewicht von Artos tragen kann – sonst ist mein Ausbrecherkönig schnell entflohen – vermutlich zusammen mit Lany, die auch unheimlich gerne klettert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »