Charly
Kommentare 6

Zurück vom Tierarzt II

Charly :charly: geht es soweit ganz gut, sie hat nochmal eine Spritze bekommen aber muss nicht nochmal erscheinen. Zum Glück, da sie das Warten in der Praxis ziemlich zusetzt. Obwohl ich Nr. 3 in der Schlange war, bin ich erst nach einer 3/4 Stunde herausgekommen :( . Charly wurde 2x als Norweger bezeichnet :???: – ich gebe ja zu, dass sie nicht die typische „Coonie“ ist – sie stammt ja aus einer „New Foundation“ – Linie und wurde nicht auf „Show“ gezogen – aber wie ein Norweger schaut sie doch auch nicht aus? Ihr Bruder wurde auch schon als ein Norweger klassifiert.
 
Diese Woche war mal wieder nicht meine Woche. Ich hatte alles ganz anderes geplant. Aber was soll’s – sie ist vorbei :lol: .
 
Gut läuft immer noch das Barfen. Auf jeden Fall essen sie das lieber als normales Nassfutter. Gute Esser sind sie zwar zur Zeit nicht – wie Katzen manchmal so sind :cool: . Eigentlich hätte es diese Woche zum ersten Mal Eintagskücken geben sollen (falls ich mich überwindet hätte, diese aus der Tüte zu ziehen ;) – aber leider durfte ich sie nicht abholen, da das Veterinäramt zur Kontrolle dort war. Sollte wohl nicht so sein.

6 Kommentare

  1. Hat sie denn immer noch Fieber?
    Spritze = Antibiotikum?
    Weiterhin gute Besserung für Charly!

    Eintagsküken, das mit dem aus der Tüte ziehen würde mir wohl auch nicht anders gehen :???: aber die Aussage einer meiner TÄinnen hat meine Einstellung dazu doch ein wenig geändert. Die ganzen Eintagsküken werden in der Regel vergast … die gewolften landen oftmals lebend im Fleischwolf :cry:

    Liebe Grüße,
    Sylvia

  2. Fieber hat sie keins mehr. Bei der Spritze vermute ich auch Antibiotika. So geht es ihr wirklich gut. Sie braucht nur noch ein bißchen Erholung von der Tortur ;)

    Mich graut’s wirklich davon, die Kücken da raus zu nehmen. Aber was macht man nicht alles für seine Katzen. Und ich brauche ein bißchen Abwechlung in der Ernährung.

  3. Von mir auch gute Besserung für Charly :charly:

    Lange Wartezeit mag ich auch nicht haben, stresst das Tier ja noch mehr. Felix pusht sich dann selber hoch. Zum Glück müssen wir nie lange Warten, meist kann ich direkt durchgehen.

    LG
    Marlene

    • Hast Du es gut. Charly war total durch den Wind – aber bei Artos wäre es noch schlimmer gewesen. Der wandert die ganze Zeit in seinen Korb und jammert.

  4. Naja, wer sich nicht mit den ganzen Waldkatzenarten und überhaupt alle langhaarigen Katzen auskennt und näher beschäftigt, der kann sie nicht wirklich unterscheiden. Wenn ich mich in meinem katzenlosen Umfeld so umschaue, da sind alle Katzen mit langem Fell erst mal Maine Coons.. wenn ich dann komme und sage, dass das aber eher wie ne Perser aussieht, glaubt man mir nicht. Näh, Perser sind ja langweilig, ne Maine Coon ist doch viel geiler :roll:

    Schön, dass es Charly besser geht! Weiterhin gute Besserung!!

    • Der eine kannte sich schon ein bißchen aus – er selber hatte 2 suße Birmas (blue und red) dabei.
      Ich wusste früher gar nicht, dass es sowas wie Norweger oder Maine Coons gibt – ehrlich gesagt haben mich die Rassenkatzen gar nicht interessiert (bis Simone eine Thai haben wollte ;) )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »