Zootour
Kommentare 14

Tiergarten Nürnberg IV

Heute früh ging es gleich kurz nach 8 Uhr in den Nürnberger Tiergarten. Die Temperaturen war noch sehr angenehm mild. Eigentlich wollte ich nur eine kleine Runde machen – bin aber dann doch fast den ganzen Tiergarten abgelaufen.

Schwierig war es nur den Zoo wieder zu verlassen – es kamen mir Massen entgegen und an den Baustellen bei der Lagune wurde es richtig eng.

14 Kommentare

  1. Fritz ist ja imposant!

    Und das Foto des Schabrackentapirs finde ich total witzig :)

    Der Brillenkaiman ist so aufgenommen, als würde er von der Seite hochschauen und sagen : „Und, hast Du ein Problem mit mir? Sag ruhig … grrr“ :D

  2. Es war schön, Fritz mal wieder von der Nähe zu sehen. Das letzte Mal war er in der früh nicht sichtbar und mittags hatte er sich schon an den Rand des Geheges zurückgezogen.
    Für das Schabrachentapir bin ich extra noch mal hochgelaufen, da das Tropenhaus erst um 10.00 Uhr aufmachtk, ich aber in meiner Runde schon um 9 Uhr vorbeikomme. Leider ist das Tropenhaus an der höchsten Stelle des Tiergartens (der liegt in einen alten Steinbruch). Es zeigt das Männchen, was sehr interessiert an dem Weibchen mit Jungtier war ;)

    Ich glaube, den Brillenkaiman hat mehr das Blitzlicht der anderen Besucher genervt. Ich hätte ja nicht gedacht, dass die Fotos überhaupt was werden, da das Tierhaus sehr dunkel ist. Umso glücklicher bin ich wegen des Ergebnisses… (hat doch gelohnt, dass ich gestern was zum Thema Tierfotografie gelesen habe)

    • Natira sagt

      Du bist ja heute sehr gut herumgekommen :)

      Das Foto des Kaimans ist wirklich super geworden, auch die Spiegelung unten im Wasser.

  3. Guten Morgen liebe Heike,

    oh was für wunderschöne Tierfotos Du wieder mitgebracht hast. Der Gorilla ist toll getroffen und am allerbesten gefällt mir der kleine Tiger *der ist sowas von süss *

  4. Ich war am Sonntag im Tiergarten und es war ähnlich wie bei dir, dank der Riesenbaustelle … Menschenmassen und alle paar Meter ein quengelndes Kind. Aber das Schönste am Tiergarten ist, dass sich die Menschenmassen an bestimmten Punkten zentrieren und ein Großteil des Zoos dann doch gut begehbar ist.

    Schöne Bilder wieder mal(vom Flachlandtapir habe ich ein fast identisches Bild gemacht…)

    • Genauso war es! Ich war zum Glück schon auf dem Heimweg ;). Und die meisten Familien gehen sowieso mehr zum Streichelzoo, der mich gar nicht interessiert.

      Ich gehe unheimlich gerne sehr früh in Zoos, weil dann viele Tiere noch viel aktiver sind als später. Und der Tiergarten ist von mir aus nur 15-20 Minuten entfernt.

      • Am Morgen (oder am Abend) ist auch eine ganz andere Stimmung im Zoo (egal ob Nürnberg oder sonst wo).
        Auch die Tiere verhalten sich anders.

  5. Boah der Tiger *schmacht* :hurra:

    Aber auch der Rest … 8O … schööööön :-)

    Du gehst freiwillig an einem Feiertag in den Zoo ? Neeee, das würde ich im Leben nicht mehr *ggg* Aber schön, dass euer Zoo schon um 08.00 Uhr aufmacht, da sind noch nicht so viele Leute unterwegs.

    Bei uns kannst du frühestens um 09 Uhr zusammen mit den Massen rein :o

    • In der früh ist es wirklich kein Problem – wir waren mal aus Versehen am Zootag drinnen und es ging. Außerdem ist der Nürnberger Tiergarten sehr groß (ca. 70 ha) – da verläuft sich es schon…

        • Das ist der Unterschied zwischen Stadt- und Landschaftszoo. In Nürnberg gibt es noch einige Teile, in denen nicht einmal ein Gehege ist… Daher haben die meisten Tiere auch genügend Platz.
          Dafür gibt es in Köln die Tierhäuser, die mir persönlich auch gut gefallen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »