Zootour
Kommentare 13

Tiergarten Nürnberg III

Heute war ich mal (wieder) im Nürnberger Tiergarten – mir war einfach danach. Außerdem hatte mich meine lieben :evil: Katzen schon um 6 Uhr aus dem Bett geschmissen…
Kurz nach 8 war ich dann im Tiergarten. Ich finde es schön, dass er im Gegensatz zu vielen Zoos im Sommer schon so früh öffnet. Ich habe wieder viele Bilder mitgebracht ;) – deshalb habe ich diesmal nur die Minituransicht eingebunden, aber mit einen Klick wird das Bild in groß geöffnet.

Ein Grund für meinen Besuch war Carlo – ein 1 Monate altes Giraffenbaby:

Die Affen auf dem Affenfelsen waren auch schon drauf:

Bei den Raubtieranlagen – bei den Tigern war diesmal das Männchen in der Außenanlage, drinnen war die Mutter mit ihren drei schon sehr großen Jungen:

Anschließend ging es Richtung Greifvögel und Tropenhaus – leider machte dies erst um 10 Uhr auf :( – wenigstens waren die Flachlandtapire draußen. Interessant war es auch die Harpyje beim Fressen zu zusehen:

Die Eisbären beim Ausruhen (Felix und Vera lagen fast nebeneinander):

Vorbei an den Takinen und Nilgauantilopen:

Zu den Panzernashörnern, Kropfgazellen und Elenantilopen:

Und zum Schluß zurück vom Kinderzoo vorbei an den Weiher und dem alten Nilpferdhaus:

Es war ein schöner Sonntag-Vormittag :) – bis die Massen kamen (Muttertag und Tag der Artenvielfalt) war ich schon wieder draußen. In Zukunft wird es wohl häufiger Fotos aus dem Nürnberger Tiergarten geben. Ich habe mir heute eine Jahreskarte gekauft ;).

13 Kommentare

  1. Hallo liebe Heike,

    mensch das sind ja wieder ganz hervorragende Fotos, meine Favoriten ganz weit vorne die Tiger * augenausdemkopffall * boahhh sind die mega mega geil ! ! !

    Da hattet ihr ja einen wirklich super schönen Tag, nicht das ich es dir nicht gönne, aber bei uns hier ist es nicht so toll, von Fieselregen bis eklig bewölkt.
    Siehste mal was ein paar Kilometer ausmachen ;) Wünsche dir noch einen wunderschönen Tag
    Liebe Grüße Alex

  2. Oh Carlo ist ja ein knuffiges Kerlchen. Hoffentlich erleidet er nicht Knopf’s Schicksal.

    Die „Harpyien“ genannten Greifvögel tun mir irgendwie wegen der Namensgebung leid. Mit der Sagengestalt, der sie offenbar ihren Namen verdanken, haben sie ja nicht viel zu tun, abgesehen von den kräftigen Klauen. Die mit der Sagengestalt eher negativen Gefühle müssen ja nicht auf die Greifvögel übertragen werden ;)

    Ich freue mich schon auf die weiteren Fotos aus dem Nürnberger Zoo!

    • Carlo schaut richtig fit aus (er ist auch ziemlich umhergesprungen ;)) und er hat ja noch seine Mutter. Er ist der letzte Sohn von den ehemaligen Giraffenbullen Charly, der leider letztes Jahr eingeschläfert werden musste :cry:.

      Mir tun die Harpyien nicht leid – ich finde es ist eher ein Zeichen von Respekt. Es sind so tolle Tiere! Und sie haben durch den Namen etwas Geheimnisvolles.

  3. Da hat sich doch die Katzenweckaktion gelohnt, eine wunderschöne Fotoreihe durch den Tierpark zeigst du mal wieder! Egal ob Tieger und Co. alles wunderschöne Fotos, danke für`s Zeigen!

  4. Hach schön, Heike. Deine Katzen sollten DIch öfter früher wecken *g* Mich faszinieren immer die Gorillas so sehr. Und die Löwen und Tiger.. toll!

    • Das früh aufstehen (bzw. geweckt werden) lohnt sich vor allem auch wegen der Gorillas. Die sind in der früh noch richtig aktiv. Vor ein paar Jahren war ich mal als Frühnebel in der Anlage lag – „Gorillas im Nebel“ – einfach nur schön.

  5. Ach mensch, immer vergess ich die Hälfte und drück zu früh auf Kommentar senden!

    Also wie gesgat, Gorillas und Raubkatzen faszinieren mich immer sehr, ABER: Ich liebe Raubvögel, ich vergöttere sie fast und ich beneide Dich (wobei der Neid nicht negativ ist) dafür, dass Du eine Harpyie fotografiert hast. Diese Vögel gehören für mich zu den faszinierendsten Raubvögeln überhaupt und es ist mein größter Traum, einmal eine zu sehen.. am liebsten in freier Wildbahn, bin bei (Raub)Vögeln, besonders so große, immer traurig, sie hinter Gitter zu sehen… wow.. ich liebe diese vier Bilder von Dir.. ehrlich, ich sitz hier vor’m PC und starre das letzte Bild ständig an..

    • Harypien finde ich auch klasse. Sie sind einfach nur beeindruckend. Darum war ich froh, dass sie wieder aus ihrem Winterquartier zurück sind.
      Und dann habe ich sie noch bei Fressen erwischt ;)

      Natürlich ist es schade, solch ein tolles Tier nur hinter Gittern zu sehen. Trotzdem schaue ich sie mir gerne dort an – in freier Wildbahn werde ich sie wohl nie sehen.

    • Ich habe gar nichts gemacht ;) – sie hat sich plötzlich geschüttelt (leider habe ich vor lauter Staunen vergessen den Auslöser zu betätigen).
      Und als ich daran dachte, war es fast zu spät :(

  6. :hurra: einfach klasse Bilder Heike … besonders die Tigerbilder *schmacht* … da haben sich dir wirklich sehr viele tolle Motive geboten :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »