Artos, Charly, Lany, Meine Katzen
Kommentare 7

Neues von der Katzenbande…

Ich denke, es wird Zeit mal wieder von meinen „Monstern“ zu berichten ;) .

Seit über zwei Wochen ist die Urinprobe von Charly für den Tierarzt überfällig… entweder verpasse ich sie knapp oder sie wartet, bis ich die Wohnung verlasse. Aus Angst ich könnte den ph-Wert zu stark senken (und somit Oxalat-Steine provozieren) habe ich die Dosis wieder auf 3 Tabletten reduziert. Die Situation ist sicherlich nicht optimal, aber was soll ich sonst machen?

Bei Artos habe ich in den letzten Tagen das Gefühl gehabt, dass er Probleme beim Kotabsatz  hat. Nach der Arbeit bin ich gleich zur Tierärztin gefahren. Diese hat mir ein Öl gegeben, welches ich ihn nun tätglich verabreichen soll. Die ersten Dosis hat er schon drinnen – erstaunlicherweise ging das super!

Hauptproblem bei Artos ist aber die Unmengen von Fell, das andauernd verknotet. Manchmal habe ich das Gefühl, dass für jeden Knoten den ich entferne zwei neue Knoten wachsen….

Gestern war eine Freundin mit ihren Hund bei mir. Ich habe sie zufällig auf der Strasse getroffen und wollte ich ihr natürlich den Katzenzaun zeigen ;) – nur wollte ihr Hund (Hermine) unbedingt mit rein. Bis Artos und Lany auf sie „zugestürzt“ kamen (Hermine ist ein bißchen kleiner wie Artos)  – das fand sie gar nicht  lustig. Artos traue ich ehrlich gesagt auch nicht so übern Weg und habe ihn hochgenommen, Lany war dagegen kein Problem – sie war nur neugierig… die beiden anderen hatten sich in die Wohnung zurückgezogen…

Außerdem  wurde gestern auch wieder groß Futter (2,5 Stunden) gemacht. Drei verschiedene Rezepte habe ich zugebereitet: Pute, Huhn und Rind mit Kaninchen. Leider war ich mal wieder zu blöd zu einkaufen und habe Rindfleisch mit Knochen gekauft… Beim Zubereiten habe ich diesmal (fast) vollständig supplementiert – nur bei Fortain war ich noch ein bißchen zuhaltend. Ich bin schon gespannt, ob sie’s fressen.Von den Rind mit Kaninchen sind sie noch nicht begeistert, aber meine Katzen fressen nur bedingt Rind und Kaninchen kennen sie noch gar nicht. Und was die Katze nicht kennt frisst sie nicht ;)

7 Kommentare

  1. Ja, die Katzis spielen leider nicht immer so mit, wie man es gerne hätte :roll:

    Das Haarproblem haben wir Gott sei Dank hier nicht. Dank fehlender Unterwolle gibt es hier keine Knoten. Stelle ich mir ziemlich doof vor und du hast mein vollstes Beileid *grmpf*

    Das mit dem Hund kenne ich … da muss ich immer auf Yuri aufpassen. Der meint nämlich immer, er müsste den Revierchef raushängen lassen, wenn ein fremder Hund die Wohnung betritt. Ohne Ansage meinerseits könnte das mal böse enden :roll:

    Ich finde das so toll, dass du so viel barfst. Ich würde auch so gerne fast komplett umstellen, aber das macht Yuri einfach nicht mit. Der würde glatt verhungern. Er hasst rohes Fleisch :P

  2. Bei mir wird das rohe Fleisch fast besser angenommen wie manches Nassfutter. Sogar das Rind mit Kaninchen wurde nach einiger Zeit aufgefressen – vorher gibt es einfach nichts Neues!

  3. Warum sollte ne Katze auch Rind fressen – würde sie ja auch so nicht erlegen *lach*

    Ich hoffe, dass Du bald ne Urinprobe bekommst, das ist aber auch ein Hickhack :( udn wie schaut es bei Artos mit dem Kot heute aus?

    • Darum wird bei mir auch nicht viel Rind gefüttert – höchstens 20% – Tendenz stark fallend. Aber Abwechslung muss sein…

      Leider hat sich Charly angewöhnt in der früh nun groß zu machen… Artos hatte heute früh keine Zeit um aufs Klo zu gehen – aber er hat keine festen Klozeiten.

  4. Schnurri ihr Lieben!
    Bei mir im Blog ist ab heute was neues immer mittwochs würde mich sehr freuen wenn ihr mitmachen würdet!
    Knuddelz Fellbande

  5. Hm, das Problem mit der Urinprobe habe ich bei Stronzo leider auch.
    Er ist inzwischen komplett „stubenrein“ … auf der einen Seite natürlich total klasse und ich freue mich auch riesig. Auf der anderen Seite bekomme ich so natürlich auch keine Urinprobe. Das Ding mit dem Suppenlöffel kann ich bei ihm nicht bringen ;)

    Was war das für ein Öl, daß du für Artiks bekommen hast? Auf jeden Fall gute Besserung für den Racker!

    Das mit Hermine ist witzig. Ich bin ehrlich, ich glaube, ich möchte es nicht ausprobieren, einen Hund in meine Wohnung zu lassen :mrgreen:

    Und für das Rind drücke ich die Daumen!

    Liebe Grüße,
    Sylvia

  6. Ich denke es ist Parafin-Öl, aber sicher bin ich mir nicht, da sie mir es abgefüllt hat.

    In der Wohnung hätte ich es mit Hermine nicht gemacht, da ist zu wenig Platz, aber in Garten war das kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »