Zootour
Kommentare 15

Zootour 2010 – Zoo Leipzig (Teil II)

Und nun zum versprochenen 2. Teil.
Nach dem Pongoland haben wir uns ersteinmal einen Kaffe gegönnt – eigentlich hatte meine Freundin eine Thermoskanne dabei, aber die haben wir nicht aufgebracht. Kaum saßen wir kamen auch schon die Spatzen:

Danach ging es Richtung Kiwara-Savanne. Das Okapi haben wir ganz kurz gesehen, ich könnte aber leider keine guten Bilder machen. Ich war schon ein bißchen enttäuscht, da Okapis zu meinen Lieblingstieren gehören.
Auf der Savanne wurden gerade die Giraffen und die Flamingos rausgelassen:

Anschließend waren wir noch im Giraffen-Haus – Ashanti und ihr Jungtier:

Die restlichen Bilder aus „Afrika“:

Am Schluss des offiziellen Rundwegs kamen noch die restlichen Raubtiere. Diese Gehege gefallen mir ehrlich gesagt überhaupt nicht (genauso wenig wie die Brillenbäranlage in der Bärenburg) – ich hoffe die restliche Umgestaltung des Zoos wird auch noch vorgenommen. Ein Bild habe ich dennoch mitgebracht – ein Amurleopard der etwas schielt:
IMG_9061.jpg

Da wir den ersten Teil des Rundwegs ausgelassen hatten, begannen wir wieder von vorne mit den Aquarium:

Die Vögel im „Neuen Vogelhaus“ und in der Freifluganlage für asiatische Vogelarten:

Und zu guter Letzt das Nashorn – danach ging es Richtung Berlin weiter!
IMG_9223.jpg

Es war ein toller Zoobesuch mit wunderschönen Wetter und relativ wenigen Besuchern. Es wird bestimmt nicht mein letzter Besuch in Leipzig sein – ich bin schon richtig gespannt auf das Gondwana-Land.

15 Kommentare

  1. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie klar auch die Aquarium-Fotos sind! Das mit Knopf hatte ich in den Nachrichten gehört, das ist so traurig, und jetzt besonders, während ich Deine Fotos sehe.

    Der Tukan(?) ist fantastisch 8O

    • pashieno sagt

      Der Feuerfisch war leider das einzige Bild aus dem Aquarium :(

      Ich fand das mit Knopf auch sehr schade – aber leider ist so das Leben.

      Mit Tukan hast Du recht – es dürfte ein Riesentukan sein.

  2. Tolle Bilder, vor allem das mit der Nilgans gefällt mir.
    Das mit den Okapis finde ich schade, das sind sehr schönem, elegante Tiere (aber ich habe leider erst vor Kurzem selbst wieder mit dem Fotografieren angefangen, aber noch keine Okapis vor die Linse bekommen)

    • pashieno sagt

      Noch ein paar ;) – aber leider war der Himmel nicht mehr so schön wie in Leipzig :(

  3. Und noch mehr schöne Bilder :bravo:

    Die Raubtiergehege, wie die Bärenanlage finde ich auch zum Heulen. Sehen ziemlich trostlos aus. Ich kenne den Leipziger Zoo nun über 8 jahre und was die Gehege und gerade die Bärenanlage angeht hat sich bisher noch nichts getan. Die Bärenanlage kommt mir eher so vor wie noch aus DDR-Zeiten. Vor 2,5 Jahren hatten die Bärene eine unerklärliche Hautserkrankung gehabt und da waren die fast nackig…dann noch die trostlose Anlage.. sie sahen dann aus wie nur geduldet. :cry:
    Ich hoffe ja, dass nach dem Gondwanaland-Projekt auch nun einmal die Tiere dran sind und deren Lebensqualität verbessert wird, welche nicht unbedingt das Aushängeschild des Zoo ist ;)

    LG
    Marlene

    • pashieno sagt

      Die beiden Bären sind immer noch nackt :( – unvorstellbar, dass früher die anderen Bärenarten auch in der Bärenburg gehalten wurden.
      Aber ich bin mir sicher, dass Leipzig etwas unternehmen wird.

  4. An die Raubtiergehege kann ich mich auch gut erinnern. Du hast wirklich recht, schön sind sie überhaupt nicht, für mich zu klein und finster. Hoffentlich ändert sich das auch einmal!

  5. Longi sagt

    Sehr schöne Bilder! :)

    Ja, Okapis gehören auch zu meinen Lieblingstieren, bzw. sind es sogar! :)
    Werde nächstes Jahr auch das 1. mal in den Leipziger Zoo fahren.
    Freue mich schon richtig auf die Kiwara-Savanne, aber leider sollen die Gnus ja abgegeben werden :(
    Naja… kann man wohl nichts machen… dafür bekommt das männliche Okapi aber ein Weibchen! :)

    Noch eine Frage: Mit welcher Kamera sind diese Fotos gemacht?

    • Die Fahrt nach Leipzig rentiert sich wirklich. Ich war schon zum 3. Mal drin. Um die Gnus tut es mir auch Leid, aber wenn eine Vergesellschaftung nicht klappt, dann muss man sie halt abgeben.

      Die Fotos wurden mit einer Canon 500D gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »