Artos, Charly, Connor, Lany, Meine Katzen
Kommentare 11

Projekt Katzenzaun – Die ersten Bilder

Ich habe heute den ganzen Tag am Katzenzaun gearbeitet. Er ist soweit fertig, dass ich die Katzen unter Aufsicht rauslassen kann.
Artos und Lany waren begeistert :hurra: – Connor am Anfang mehr als skeptisch :o und Charly verstand die Welt nicht mehr 8O . Sie ist auch die einzige, die nicht auf den Rasen gekommen ist. Bilder vom Zaun gibt’s, wenn der Rest auch noch fertig ist.

11 Kommentare

  1. Du bist ja gut vorangekommen. Toll! Charly schaut ja noch skeptisch … Die anderen tollen schon auf dem Rasen. Glückliche Katzen!

    • pashieno sagt

      Heute morgen war zum Glück das Bild schon etwas anderes. Trotzdem ist sie mehr als vorsichtig – vor allem wenn ich mit den Stangen des Zauns rumhantiere.

  2. Beneidenswert. Wenn man sich die Süßen dann noch im Sonnenschein auf der Wiese vorstellt, wie sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und den Grasgeruch genießen… hach, gut dass unsere Katzen nicht lesen können: Die wären grün vor Neid. ;)

    • pashieno sagt

      Meinen wird es leider jetzt schon in der Sonne zu warm. Aber das Gras lieben sie – am Nachmittag lagen Artos und Lany im Schatten im Gras. Einfach nur schön!

  3. Aaaaaaaaah, wie schön!!! Ich krieg mich nicht mehr ein vor Begeisterung. Für so einen Anblick lohnt sich die ganze Arbeit doch gleich zehnfach‘

  4. Herrlich … die Katzis draußen zu sehen … und was für einen Spaß sie haben. An solchen Bildern merke ich immer, dass ich meinen Katzis ein ganzes Stück Freiheit und Spaß vorenthalte und ich bekomme ein mega schlechtes Gewissen.

    Aber leider lässt sich zur Zeit noch nicht einmal ein Balkon organisieren. Die richtige Wohnung für uns will einfach noch nicht in der Zeitung stehen :(

    • pashieno sagt

      Ich glaube nicht, dass dieser Zaun deine Orienauten aufhalten würden ;)

      Meine Wohnung war eher Zufall – ich habe vorher im Nachbarhaus gewohnt und dachte beim Durchstöbern der Immobilienanzeigen, dass ich doch den Ausblick aus dem Fenster kenne ;) .

  5. Die Tiger geniessen das sichtlich, das kommt ganz deutlich bei den Photos rüber!
    Ich kann mich Frauke nur anschliessen, auch ich habe ein schlechtes Gewissen meinen Tigern sowas nicht bieten zu können :(
    Liebe Grüße von
    Sylvia und der Rasselbande

    • pashieno sagt

      Ihr braucht kein schlechtes Gewissen zu haben – ich wohne ja in einer Erdgeschosswohnung und ich fand es grausam, draußen zu sein während mir meine Katzen eingesperrt waren. Außerdem ist die Handhabung mit der Terrassentür so viel einfacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »