Artos, Charly
Kommentare 19

Neues vom Struvitchen

Heute morgen konnte ich wieder ein Urinprobe von Charly nehmen :-) und bin mit dieser heute Abend zur Tierärztin gefahren. Wie so häufig an einen Freitag war die Hölle los…

Der Urin enthält zwar noch Kristalle, aber wesentlich weniger als das letzte Mal. Die TÄ ist der Meinung, dass wir das ohne Problem  mit der Paste hinbekommen :-D. Nachdem so voll war, habe ich ganz vergessen, nach den ph-Wert zu fragen. Meine Messung in der früh war zwischen 6,8 und 7. Dies war aber gleich nach dem Frühstück.

Während ich auf das Ergebnis gewartet habe, bin ich schnell in den Laden nebenan gegangen und musste diese Maus mitnehmen :-)

 

IMG_5220

Artos hat gleich mit ihr gespielt :-)

IMG_5224

19 Kommentare

  1. Natira sagt

    Ach, das klingt doch wirklich positiv. Und das „abschöpfen“ funktioniert ja klasse ;)

    Die Maus ist witzig … die Pfötchen :)

  2. @mrs. steph, Natira: Ich denke auch, dass wir das hingekommen. Und bis jetzt mag sie die Paste noch sehr gerne. An der Maus konnte ich wirklich nicht vorbei gehen – mir haben die Pfötchen auch so gefallen :-)

  3. Schnurr Ihr Lieben!
    Das ist schön das zu lesen das es schon besser wird!
    Ich lese ja alles immer Abends über Feeds von Handy aus und nun musste ich aber herpfoteln und DIch fragen wo man diese Fellige Maus bekommt!
    Ich find die sowas von Süß!
    Ist das ein Laden den es hier bei uns vielleicht auch geben könnte sowie Fressnapf oder was bekanntes?
    Ich hätte auch so gerne so ein Mäuschen für meine Fellbande!
    Wär lieb wenn Du mir Bescheid geben könntest!
    Danke!Dicke Knuddelnasis von Fellbande!
    Und weiter ganz fest die Pfötchen drücken für Euer Fellchen!

  4. und noch einmal, liebe Knuddelgrüße an den kleinen Patienten Artos, wir drücken auch weiterhin die Daumen, an die restlichen 4 und 2-Beiner natürlich auch!

  5. pashieno sagt

    Ich habe leider ziemliche Probleme, ihr die Tabletten zu geben :-(. Sie spuckt sie jedesmal wieder aus.
    Charly ist leider in dieser Hinsicht nicht so einfach.

    Ich werde es die Tage wieder in Ruhe versuchen…

    • pashieno sagt

      Mit Leckerli und mit Paste. Hauptproblem ist, dass ich sie zur Zeit nur bedingt von den anderen trennen kann (Charly ist durch die TA-Besuche etwas durch den Wind). Und wenn die anderen in der Nähe sind, kann ich nichts geben :-(

      Ich wollte warten, bis sie wieder ein bisschen entspannter ist.

      • Heike, fühle dich jetzt bitte nicht angegriffen *knuddel*
        Aber mache dir bitte bewusst, daß du Charly helfen willst!
        Hast du es mal mit „Bagger auf und rein“ versucht? ;)
        Stronzo und Flöhchen haben sich vor ein paar Jahren auch nichts verabreichen lassen … habe ich gedacht. Es geht alles! Du musst nur durchgreifen!
        Ist wie bei kleinen Kindern, die wollen auch keine Medis nehmen und denen kannste auch nix erklären …
        Ich meine es nur gut! :)

        • pashieno sagt

          Ja habe ich versucht. Eine Tablette ging, für die zweite hatte ich leider keine Chance mehr und danach war sie unterm Bett verschwunden :-(. Glaub‘ mir, ich bin normalerweise auch nicht so zart beseitet.

          Ich möchte es lieber nochmals auf die liebe Tour versuchen – die Wurmkuren frisst sie ja auch…

        • pashieno sagt

          Gerade hat die Tabletteneingabe geklappt: Man nehme ein Stück TroFu, presst die Tablette fest an das Stück und füttert es dann…
          Mal schaun, wie lange der Trick funktioniert ;-)

  6. Oh, dass klingt doch alles erfreulich und es werden weiter die Daumen gedrückt :)
    ich denke auch, dass ihr es in den Griff bekommt :)

    Wie läuft denn so die Ernährungsumstellung?

    Die Maus ist genial, die Puschelpfoten sind wirklich süß *hihi*
    Cheerleader-Maus :mrgreen:

    LG
    Marlene

    • pashieno sagt

      Die Ernährungsumstellung läuft bis auf Connor sehr gut. Das rohe Fleisch wird super gefressen und die Supplemente werde bis jetzt auch gut angenommen. Es fehlt nur noch der Fettzusatz und dann kann mehr als 20 % fütternn.

      Connor trauert seinen TroFu stark hinterher. Dazu ist er derjenige, der immer bei Ernährungsumstellung mit der Verdauung zu kämpfen hat. Mir tut er schon ein bisschen Leid…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »