Allgemein
Kommentare 7

Kaffeepads???

Als ich heute mittag in der Arbeit eine frische Packung Kaffeepads aufmachte, habe ich nicht schlecht gestaunt, als zunächst nur Kaffeepulver mir entgegen kam. Als erstes dachte ich schon, ich hätte wirklich Pulver gekauft – aber seit wann gibt es Kaffeepulver sind den Verpackungen von Pads??

Also schaute ich nochmals genauer hin – und siehe da, war nicht ein Kaffeepad mit in die Naht verschweißt worden… Wie kann denn sowas passieren? Haben die keine Qualitätssicherung?


Die Marken ist übrigens Dallmayr und ich hatte mir diese zum Testen gekauft – einmal und nie wieder! Ich werde mich noch bei Dallmayr beschweren, Beweisfotos habe ich ja…

7 Kommentare

  1. Ich habe auch im ersten Moment an die Tiger gedacht ;)
    Das habe ich ja noch nie gesehen :(
    Ich habe anfangs immer Senseo gekauft und heute kaufe ich die Pads von Melitta.
    Zwischendurch auch mal irgend ne „No Name“-Marke … aber das hatte ich noch nie!
    Da würde ich auch auf die Kacke hauen ;) … zumal Dallmayr ja auch nicht gerade verschenkt wird!
    Sagste mal bescheid wie die reagieren?

  2. Melitta schmeckt mir leider gar nicht :-( – ich habe nun schon ziemlich jeden Pad-Marke durch und lade immer wieder bei Senseo kräftig.
    Liegt aber auch daran, dass ich ein Pad für eine große Tasse nehme.

  3. Freu Dich, wirst ein paar Packungen zur Wiedergutmachung bekommen, ist doch toll :mrgreen:

    Sowas kann immer mal passieren, ist zwar ärgerlich, klar. Aber hatten wir auch schon so ähnlich bei unserer Kapselmaschine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »