Artos, Charly, Connor, Meine Katzen
Kommentare 7

Heute vor einem Jahr…

…sind Charly und Connor bei mir eingezogen.

Nach Elli ’s Tod habe ich früh auf die Suche nach einer neuen Kumpeline für Artos gemacht. Und so fand ich Charlene, die mich sehr stark an Elli erinnerte.  Charlene war mein Weihnachtsgeschenk an Artos :-) – auch wenn er mit den Auspacken noch ein bisschen warten musste (und anfangs überhaupt nicht begeistert war ;-)).

Besonders fasziniert war ich aber von Connor. Ich habe mich vom ersten Augenblick an in ihn verliebt. Er war leider auf Option :-(. Am liebsten hätte ich seine Züchterin gefragt, ob ich ihn habe könnte falls er wieder frei wird, traute mich dann aber nicht.

Ende Januar bekam ich die Nachricht, dass Connor wieder frei sei. Sofort fragte ich an, ob ich den kleinen Kater haben könnte und ich bekam ihn :-D. Seitdem halten mich viele von meinen Freunden für verrückt und prophezeiten mir Probleme mit den beiden Katern (die glücklicherweise bis heute noch nicht eingetreten sind).

Ich kann mich noch sehr gut an die erste Zusammenführung erinnern. Artos war alles andere begeistert als er die Eindringlinge sah :shock:. Aus meinen lieben blauen Kater wurde ein großer blauer Löwe.

Connor hat sich erst gar nicht raus getraut – er blieb bis am nächsten Tag lieber in der Transportbox ;-) . Charly – in ihrer typischen Weise – musste immer das letzte Wort haben und trieb Artos erst recht zur Weißglut:

 

P1020595 P1020597

Das allererste Bild von Connor am nächsten Tag:

Connor

Zwei Tage später war ein erster Friede geschlossen, der aber nur solange hielt, solange sich die beiden im Katzenzimmer aufhielten ;-) – leider wagten sie am 3. Tag in der früh das Schlafzimmer aufzusuchen. Charly hat sich natürlich prompt auf Artos’ Lieblingsplatz gelegt :shock:… Am Abend würde die Zusammenführung erfolgreich beendet :-D.

Charlene, Artos und Connor

7 Kommentare

  1. Das sind wirklich schöne Zusammenführungs-Fotos! :) Besonders von den Kleinen bin ich entzückt – unsere Coons sind ja aus zweiter Hand und waren schon deutlich erwachsen, als sie einzogen. Wenn ich jetzt den Kontrast zwischen Artos und den beiden Cs ;) sehe, dann könnte ich dahinschmelzen. So süße kleine Gesichter und doch schon so groß Ohren und dabei so ein erwachsener Gesichtsausdruck … :)

  2. Natira sagt

    Das kann ich mir vorstellen, daß Du am Anfang einen blauen Löwen hattest … Schön, daß auch Connor bei -Dir einziehen konnte und dann auch noch die Zusammenführung geklappt hat! Lg Natira

    ps Ah, das ist das Revier im 4. Stock … Ich hoffe, es gefällt *Daumen drückt*

  3. Soso, Kater verstehen sich nicht, da sprechen ja mal wieder die Experten was :-) Bei unkastrierten Tieren ist das ja durchaus üblich, aber bei Kastraten verstehen sich Kater untereinander meistens wesentlich besser, als wenn Zicken zusammen wohnen *lol*

    Siehe Frau Kunterbunt und ihrer Katerhaushalt und auch bei uns leben 3 Kater mit ihrer Henne Leah im Korb :mrgreen:

  4. Das sind sehr schöne Photos und ein toller Bericht über eine typische Zusammenführung.
    Als ich damals mit Pascha nach Hause kam hat Muckl gesagt, ich solle ihn wieder dahin bringen wo ich ihn hergeholt habe :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »