Connor, Lesestoff
Kommentare 12

Connor proudly presents: The Complete Novels of Jane Austen

Heute ist von Amazon meine neuste Errungenschaft angekommen: The Complete Novels of Jane Austen. Stolz und Vorurteil habe ich bereits in Deutsch zu Hause und wollte mir die anderen Romane schon längst mal besorgen.
Gestern bin ich beim Stöbern in Amazon auf diese Englische Fassung gestoßen für den sagenhaften Preis von 7,31€ – und schon war das Buch in meinen Warenkorb :-).

Ich bin schon gespannt, wie Jane Austen sich im Original lesen läßt – und ob ich es überhaupt gut lesen kann.

Das Buch hatte ich bereits ohne Connor fotografiert, habe aber das Bild gelöscht (total typisch Heike), da der Chip voll war und ich noch ein paar Fotos von Connor machen wollte. Also gibt es nur das Bild mit Connor ;-):

12 Kommentare

  1. taytom sagt

    Toll! Im Original find ich Bücher und Filme fast immer am schönsten. Auch wenn ich mir selten englische Bücher kauf, weil ich meine Bücher immer an meinen Papa ausleihe :lol:

    Viel Spaß damit, wirst Du haben

  2. Ich habe ja Stolz und Vorurteil sowie Verstand und Gefühl auch jeweils im Original hier bei mir stehen – die Austen-Romane in deutscher Übersetzung sind sowieso alle hier bei mir :D – , aber wie ich letztens schon zu Taytom sagte: Irgendwie laufe ich bei englischen Romanen (auch Jasper Fforde z.B.) regelmäßig gegen die Wand. Aber dafür gönne ich mir die Austen-BBC-Verfilmungen regelmäßig im Original mit nur engl. Untertiteln, weil ich meistens auf die dt. Veröffentlichung auf DVD nicht warten mag :D. Verstehendes Hören fällt mir eindeutig leichter, vermutlich wegen der Bild-Unterstützung ;)
    bytheway: schönes Foto!
    Schönes Wochenende wünsch ich Dir! Natira

  3. Mach mir keine Angst – mir fällt aber normalerweise das Lesen leichter, nachdem ich in der Arbeit relativ viel mit englischen Texten (auch wenn das mehr Fachpublikationen sind) zu tun habe.
    Das Hören ist für mich meistens ziemlich schwierig, außer es ist Oxford-English ;-) und ohne Untertext tue ich mir verdammt schwer (ich sage nur die Farscape 4. Staffel).

  4. Ich kenne die Autorin gar nicht :oops:
    In welche Kategorie sind die Bücher eher einzuordnen? Herz-Schmerz?

    Ich mag ja am Liebsten Krimis und Thriller :roll:

    LG
    Marlene

  5. Bevor der Film Stolz und Vorurteil ins Kino kam, kannte ich sie auch nicht… Eine Freundin erzählte mir dann, dass sie ihre Magisterarbeit über Jane Austen (lebte Ende des 18. Jahrhunderts) geschrieben hätte und so war meine Neugierde geweckt.

    Die Kategorie ist „Romantische Liebeskomödie“ – normalerweise auch nicht so meins, ich lese am liebsten SciFi & Fantasy.

  6. Natira sagt

    Ich liebe Jane Austen und kam über die Kreuzworträtselfrage nach ihrem vierbuchstabigen Roman „Emma“ zu ihr
    @Frau Kunterbunt u. Marlene
    Sie hat eine überschaubare Anzahl an Romanen geschrieben, die alle im „niederen Adel“ Großbritannies Ende des 18. Jahrhunderts spielen. Auch wenn es um Ehe und Liebe geht und durchaus lustig u. ironisch sind, würde ich sie nicht unter Komödien einordnen. Auch die dt. Übersetzungen lassen noch die spitze Feder der Autorin erkennen, sie war eine gute Beobachterin. Das „spritzigste“ Buch dürfe „Stolz und Vorurteil“ sein, für mich persönlich das schönste ist derzeit „Anne Elliot oder Die Überredung“. Dann gibt es noch „Mansfield Park“ mit der armen Fanny Price, die zu begüterten Verwandten muß. „Verstand und Gefühl“ (= Sinn und Sinnlichkeit) wurde durch die Verfilmung mit Emma Thompson, Kate Winslet u. Hugh Grant bekannter und „Emma“ (die kuppelnde Adligentochter) durch die Verfilmung mit Gwyneth Paltrow. Vielleicht habt Ihr ja von den Filmen gehört. In dem Roman „Northanger Abbey“ macht sie sich über die früher so beliebten Schauerromane lustig.
    @pashieno
    Farscape 4 habe ich noch nicht, bislang sehen hier bei mir nur 1 -3. Ich hoffe ja immer noch auf eine Veröffentlichung mit dt. UT, weil ich grundsätzlich bequem bin :)

  7. Ich habe die Hoffnung leider aufgegeben :-( – wenn es wenigstens auf der DVD engl. Untertitel geben würde.
    Wenn ich mit Buffy fertig bin, werde ich wieder mal mit Farscape anfangen…

  8. Danke Natira für die tolle ausführliche Autorinnen-Beschreibung :)

    Ich glaube auch, dass es nicht so meins ist. Die Verfilmungen, bzw. die Titel sagen mir auch eher nichts, was auch wohl daran liegt, dass ich bei Filmen mehr in die Richtung Action/Thriller und Krimis tendiere

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D :( 8-) :girl: :-? :hach: :cry: :-x :-o :motz: :roll: :lol: :artos: :charly: :connor: :lany: :erasin: more »